Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14
Like Tree2Likes

Thema: Bellvita Wasserbett Boxspringoptik

  1. #1
    Sebbl84 ist offline Neu-Einsteiger
    Registriert seit
    05.02.2019
    Ort
    Frankreich
    Beiträge
    5

    Daumen hoch Bellvita Wasserbett Boxspringoptik

    Hallo an die Comunity,

    nun habe ich mich hier angemeldet um mehr über Bellvita zu lesen aber leider nix aktuelles.
    Wir fahren am 16. Februar nach Sankt Augustin zu Bellvita und werden uns mal so ein Bett anschauen.

    Aktuell haben wir ein Atlantis Wasserbett, eigentlich war ich zufrieden nur haben sich jetzt in beiden Matratzen die Vliese gelöst, bei der einen Seite nach ca 3 Jahren und bei meiner Seite vor gutem einem Jahr. Bevor ich 2 neue Wasserkerne kaufe und meine Frau ein Bett in Boxspringoptik möchte begebe ich mich auf die Suche

    Wir haben schon bei unserem Händler schlau gemacht bei ihm. Da kostet ein Bett mit Boxspringoptik um die 5500€. Der verkauft halt nur namenhafte Hersteller, aber das ist mir dann doch zu viel.

    Bin zufällig auf Bellvita gestoßen und werde es mir jetzt mal genau anschauen. Preislich ok, ich brauche keinen Mercedes, denke Atlantis kann ich vielleicht fast mit Bellvita vergleichen.... wir hatten damals 2500€ bei dem Händler bezahlt. Aber nach 7 Jahren kann mal was Neues her und wenn die Bellvita Betten so lange halten wie das dann reicht es mir vollkommen. Ich bin eher so einer wo dann eh neu kauft. Ich pflege unser Wasserbett und entlüfte auch sofern nötig. Abgesehen dass bei dem Atlantis die Vliese lose sind und am Fußende sind ist es wie neu und super sauber.

    Wie gesagt vielleicht kann mir einer jetzt aktuell was zu Bellvita sagen der so ein Bett hat.... es wird auf jeden Fall ein Silver line in Boxspringoptik 200x220.


    Danke für eure Antworten

  2. #2
    don-zamo ist offline Wasserbettenschläfer
    Registriert seit
    12.07.2018
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    34

    Standard

    Ich kann zu Bellvita leider nichts genaues sagen aber wenn man sich mal bei Google ein paar Fotos von gebrauchten Bellvita Wasserbetten anschaut, dann sieht es ganz gut aus.
    Der Wasserkern ist mit Mesamoll 2 und der Schnitt ist wohl auch ok. Ich würde da noch mal anrufen und nach dem Raumgewicht des Schaumstoffes nachfragen. Unter RG45 sollte es meiner Meinung nicht sein. Je höher das Raumgewicht, desto hochwertiger der Schaum oder besser gesagt, desto länger bleibt er in Form.
    Am besten du nimmst Freeflow, dann musst du dir keine Sorgen um die Vliese machen. Da gibt es Unterschiede aber keiner wird dir wirklich sagen welche gut oder schlecht sind.
    Bei Akva sind die Vliese zum Beispiel miteinander vernäht und schwimmend gelagert. Da verrutscht nichts. Wieso es bei deinem jetzt passiert ist, können dir vielleicht ein Paar Experten hier sagen.
    Das Doofe ist aber, dass hier die Experten auch meistens Händler sind und ich glaube keiner von denen verkauft ein Bellvita. Selbst wenn ein Bellvita sehr gut ist, wird es dir hier wohl keiner sagen, ausser eine Person, die ein Bellvita hat. Was man aber als gut oder schlecht ansieht, ist halt Ansichtssache.
    Dein Bett kostet zur Zeit bei Bellvita 2250€ und ist von 5449€ runtergesetzt. Glaubst du das wirklich? Das ist ein doofer Marektinggag und das sollte man als seriöser Händler nicht machen. Ist aber nur meine Meinung.
    Ich könnte dir noch zu Suma raten. Ich hatte ein für eine kurze Zeit und die Qualität war nicht schlecht. Habe aber leide keine Langzeiterfahrung. Die Boxspringoptik beginnt dort bei 1340€.
    Schau auch mal bei Aqua Comfort vorbei. Die bieten in der Preisklasse auch schon etwas an. Das günstigste Bett in der Optik fängt wohl bei irgendwie 1800€ an.
    Ich habe zur Zeit ein AC in der Boxspringoptik und kann es bedenkenlos empfehlen. Es ist definitiv hochwertiger als ein Suma aber man kann eigentlich in jedem Wasserbett gut schlafen, wenn es richtig eingestellt ist.
    Aqua Comfort Boxspring Murcia, 200 x 220cm, Superior Vinyl mit Visco Topper und 3D Sport Bezug

  3. #3
    Sebbl84 ist offline Neu-Einsteiger
    Registriert seit
    05.02.2019
    Ort
    Frankreich
    Beiträge
    5

    Standard

    Danke für deinen Beitrag, also ich denke dass auch so, eigentlich sollte man in jedem Wasserbbett wenn alles gut eingestellt ist gut schlafen. Außer es ist wirklich der aller größte RotzIch denke jetzt nicht dass Bellvita zu den aller schlechtesten gehört, denke mittelklasse auf jeden Fall. Ich denke auch dass mit etwas Pflege auch ein Bellvita paar Jährchen lebt

    Was hast du denn da genau für ein Modell?

    Ich glaube dass bei mir die Vliese mit dem Kern verbunden waren, aber dass ein Freeflow besser ist wusste ich jetzt auch nicht, dachte immer wenn die Vliese befestigt sind ist es besser????

    Und das mit dem reduziert das denke ich mir und dass weiß wohl jeder dass das ein Wunschdenken ist und definitiv unreal.

  4. #4
    Sebbl84 ist offline Neu-Einsteiger
    Registriert seit
    05.02.2019
    Ort
    Frankreich
    Beiträge
    5

    Standard

    Jetzt habe ich gerade nochmal geschaut weil du sagtest 2250€ ich habe ein Angebot von 1999€. Und so war es bis dato auch im Internet drin. Komisch.... und dass wir nicht aneinander vorbei reden... freeflow also unberuhigt, ne dass kommt für mich nicht in frage

  5. #5
    don-zamo ist offline Wasserbettenschläfer
    Registriert seit
    12.07.2018
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    34

    Standard

    Also, ich habe das Aqua Comfort Murcia mit dem Superior Mesamoll 2 Vinyl, dem 3D Sport Bezug und dem Visco Topper.

    Ich glaube persönlich, dass das günstigste Wasserbett über Jahre halten sollte. Es ist ja keine besondere Technik. Schaumumrandung und ein oder zwei Wasserkerne aus Vinyl. Die Schweissnähte sollten wohl auch den meisten Firmen gelingen. Das wird dir hier aber wohl keiner erzählen, weil hier viel Händler sind und die verkaufen hochpreisige Wasserbetten. Die wenigen privaten User haben meistens auch kein günstiges Wasserbett und somit sind sie auch voreingenommen.

    Ich persönlich habe gemerkt, dass die hochpreisigen Betten schon besser aussehen aber ob sie ihr Geld wert sind, weiss ich nicht. Mein Bett hat jetzt auch knapp 5000€ gekostet und ich bin damit zufrieden aber ein Summa für 1000€, das ich auch hier hatte, macht es auch.
    Der Vorteil bei dem Summa für 1000€ gegenüber meinem jetzigen Bett ist, dass ich es mir alle drei Jahre neu kaufen könnte und ich somit erst nach 15 Jahren auf 5000€ kommen würde.

    Was dir auch kein Verkäufer erzählen wird, dass viele zwar 10 Jahre Garantie auf die Wasserkerne geben und das wohl nicht ohne Grund aber nicht auf die Vliese und die geben als erstes den Geist auf. Dadurch ändert sich das Liegegefühl auch.

    Viele Händler erzählen auch, dass das Liegegefühl bei teuern Wasserkernen anders ist und das ist auch so aber ist es dadurch besser?
    Man legt sich in ein günstiges Bett, dann in ein teures und man merkt einen Unterschied und assoziiert den hohen Preis mit dem Liegegefühl. Am Anfang liegt man in jedem Wasserbett gut. Das ändert sich wohl mit der Zeit, wenn die Vliese sich abnutzen. Kaufst du aber ein Freeflow, kann sich kein Vlies abnutzen.

    Mit einem Bellvita wirst du wohl nichts falsch machen aber eine gute Wahlbestätigung wird dir hier wohl keiner geben. Die Wasserkerne machen mir bei einem Wasserbett keine Sorgen aber die Vliese und die Schaumumrandung. Die Vliese können sich auflösen und der Schaumrahmen ausbeulen. Deswegen wollte ich Sicherheit und habe mich für AC entschieden.
    Wenn du mal im Internet recherchierst, dann merkst du schnell, dass Käufer selbst mit einem Lidl Wasserbett zufrieden sind aber diese melden sich hier nicht, weil sie ja zufrieden sind.
    Wenn einer unzufrieden ist, dann ist es meisten die Wassermenge und das Problem tritt bei günstigen, wie auch bei teueren Betten auf, mit dem Unterschied, dass das günstige Bett wegen dem Preis niedergemacht wird!
    Ich habe einen Bekannten, der ist 190m gros und wiegt ca. 140kg. Der schläft in einem hochwertigen 180 x 200cm Wasserbett und ist glücklich. Die meisten hier würden aber aufschreien.

    Also, du wirst mit deinem Bellvita glücklich. Das wird wahrscheinlich noch nach Jahren so sein aber das wird die Zeit zeigen. Ein Montagsbett kann man aber auch bei Tasso oder Akva erwischen. Denen verzeiht man das aber eher als Bellvita.
    Aqua Comfort Boxspring Murcia, 200 x 220cm, Superior Vinyl mit Visco Topper und 3D Sport Bezug

  6. #6
    Sebbl84 ist offline Neu-Einsteiger
    Registriert seit
    05.02.2019
    Ort
    Frankreich
    Beiträge
    5

    Standard

    Habe mal bei AC geschaut, da bekomme ich auch schon ein boxsprinoptik für 2300€, schon mit etwas besseren Ausführung.

    Wir werden mal in Stuttgart vorbei schauen denke ich...

  7. #7
    Sebbl84 ist offline Neu-Einsteiger
    Registriert seit
    05.02.2019
    Ort
    Frankreich
    Beiträge
    5

    Standard

    Bei Suma bekomme ich für 2200€ such ein Boxspringoptik, hier werden bestimmt einige was zu Suma sagen können oder eure Erfahrungen beitragen

  8. #8
    don-zamo ist offline Wasserbettenschläfer
    Registriert seit
    12.07.2018
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    34

    Standard

    Wie schon oben gesagt, ich hatte ein Suma Split Wasserbett und hätte es behalten, wenn ich nicht Probleme mit dem Service hätte. Es war soweit alles OK aber das Seitenboarder und die Auflage wurden in der falschen Grösse geliefert. Das kann ja mal passieren. Ich bekam auch ein neue Auflage und Boarder aber diese war anders. Es war ein neues Boarder mit atmungsaktiver Abstandstechnologie. Mir hat es nicht gefallen und ich wollte das gleiche wie in der Erstlieferung, dass auch im Onlineshop zu sehen ist. Es war aber nicht mehr Lieferbar. Daraufhin fragte ich nach, ob ich nicht deswegen, nicht die teurere Auflage bekommen kann, weil diese seitlich genauso aussieht wie die obere Auflage. Das wollten die von Suma nicht machen, auch kein Nachlass oder ein gratis Bettlaken als Wiedergutmachung, also habe ich das Bett zurückgegeben.
    Ich fand mich als Kunde nicht wirklich gut behandelt. Den Rückversand hätte ich auch selber organisieren müssen. Suma gibt Kosten von ca. 70€ an aber so günstig ist keine Spedition. Man muss eher mit dem doppelten rechnen.
    Na ja, es ging hin und her und am Ende hat Suma den Rückversand übernommen. Es war eigentlich eine optische Kleinigkeit, die man unter dem Laken nicht sehen würde aber, das habe ich nicht bestellt und man kam mir nicht entgegen.

    Der Service bei Aqua Comfort ist zu Suma ein Unterschied wie Tag und Nacht.

    Das Suma Wasserbett ist von der Haptik nicht so hochwertig wie das von AC aber es ist nicht schlecht. Ich wollte es ja behalten. Die Schäume haben ein Raumgewicht von 45 und der schnitt der Wasserkerne war sehr gut, vielleicht sogar besser als bei AC.
    Die Vliese waren einfach gehalten. Bei meinem jetzigen AC sind sie zusätzlich in einem Netz. Ob das nun besser ist, weiß ich nicht abe es sieht hochwertiger aus. Ich muss aber dazu sagen, dass ich das teurere Superior Vinyl habe. Wie es bei den normalen Vinyl ist, kann ich nicht sagen.
    Bei AC zahlst du auch ordentlich drauf für Mesamoll 2 und bei Suma sind es nur um die 70€!
    Ich habe in dem Suma, die paar Tage, sehr gut geschaffen.

    Also:

    Bei Suma sind alle Komponenten etwas schlechter oder besser gesagt, sie sind nicht so hochwertig als bei AC und der Service ist auch besser.
    Wenn du um die 2200€ für ein Wasserbett in der Boxspringoptik ausgeben willst, dann bekommst du bei AC auch schon etwas oder du legst noch ein paar Euro drauf.
    Wenn jemand nur um die 1000€ für ein Wasserbett ausgeben möchte oder kann, der kann beruhigt zu Suma greifen. Wenn man etwas mehr Geld ausgeben kann oder will, dann würde ich persönlich zu Aqua Comfort greifen.
    Ich werden von AC nicht bezahlt aber die bieten zur Zeit eine 0% Finanzierung an. Vielleicht ist das was für dich. Man muss auch nicht den ganzen Betrag finanzieren.

    Ich war jetzt eben noch auf deren Seite und dort bekommst du ein Wasserbett in der Boxspringoptik schon für 1858,00€

    Wie gesagt, ich werde nicht bezahlt für meine Aussagen. Will dir nur einen guten Tipp geben. Suma ist gut und für 1000€ definitiv ein Suma. Wer mehr ausgeben kann, dann AC oder Akva oder Tasso oder oder oder!
    Was ich bemerkt habe ist, dass AC genauso hochwertig ist wie Akva, Tasso und Co. aber mit einem besseren Service.
    Habe mal bei einem Tassohändler nachgefragt, das denn passiert, wenn ich mit dem Bett nicht zufrieden bin, ob ich es dann zurückgeben kann aber das geht dann nicht mehr. Bei AC oder Suma hast du noch diese Option, obwohl sie bei AC besser ist, weil die Zeitspanne länger ist und der Rückversand ist kostenlos.

    Ach ja, und zu Suma werden dir, wie du siehst, nicht viel was sagen könne, denn Suma ist ein Onlinehändler. Zwar schon sehr lange auf dem Markt aber halt online. Der einzige Onlinehändler, den man hier respektiert ist AC.

    Im Grossen und Ganzen ist das Forum hier auch ganz schön tot. Wasserbetten sind ein Nischenprodukt und da findest du allgemein nicht viel im Internet.
    Geändert von don-zamo (08.02.2019 um 16:30 Uhr)
    Aqua Comfort Boxspring Murcia, 200 x 220cm, Superior Vinyl mit Visco Topper und 3D Sport Bezug

  9. #9
    aquaneum schlafsysteme ist offline Neu-Einsteiger
    Registriert seit
    12.06.2018
    Ort
    Hilden
    Beiträge
    9

    Standard

    Hallo Don-zamo,

    von mir ein paar Anmerkungen zu deinen Beiträgen:

    Du schreibst, das Forum wäre ganz schön tot. Das ist soweit richtig, weil Moderatoren der ersten Stunde des Forums leider nicht mehr schreiben und einige, mir bekannten Händler sich aus dem Berufsleben zurück gezogen oder einfach keine Lust mehr haben, immer dieselben Fragen zu beantworten. Beides bedauere ich.

    Du schreibst, Wasserbetten sind ein Nischenprodukt. Damit hast du Recht. Obwohl seit ca. 50 Jahren erhältlich, denken die Verbraucher bei Anschaffung eines Bettes immer noch zu wenig über ein Wasserbett nach. Manchmal liegt es an Vorurteilen und Falschinfos, vielleicht auch zu geringer oder gar keiner Werbung für das Produkt. Zur Zeit rücken sie noch mehr in den Hintergrund, da seit 5-7 Jahren eine Box-Spring Lawine über das Land gekommen ist und Möbelhäuser, welche selbst mal Wasserbetten in ihren Ausstellungen stehen hatten, ihre Fläche lieber mit noch mehr Box-Betten vollstellen. Damit rückt das Wasserbett noch mehr aus dem Bewusstsein der Verbraucher. Umso wichtiger noch dieses Forum und der Beitrag jedes Einzelnen.

    Du schreibst, Akva, Tasso und Co hätten den schlechteren Service gegenüber AC und Suma, weil sie ihre Betten nicht zurück nehmen. Dem muss ich wiedersprechen. Das hat für mich nichts mit Service zu tun. Ich habe in meiner langjährigen Tätigkeit noch nie ein Bett zurück nehmen müssen. Warum:
    Weil ich peinlich genau darauf achte, das ein Kunde auch das bekommt, worauf er sich jetzt und auch in Zukunft wohlfühlt und er körpergerecht liegt und liegen wird. Wie das Bett optisch aussehen wird, ist dem Geschmack des Kunden geschuldet. Und hatte sich im Laufe der Benutzung des Bettes herausstellen, dass es doch eine Veränderung der Matratze brauchte, gab es immer im Zusammenwirken mit den von mir vertriebenen Herstellern eine Lösung, welche unseren Kunden vollkommen zufrieden gestellt hat. Service bedeutet für mich, und für viele andere gute Händler auch, zur Stelle zu sein, wenn Kunden Probleme jedweder Art haben und diese zu versuchen, zeitnah zu lösen. Zugegebener Maßen klappt das nicht immer, aber auch Händler sind nur Menschen.

    Du schreibst, Händler aus dem Forum würden nur hochpreisige Wasserbetten verkaufen und Vliese wären das erste, was den Geist aufgeben würde. Sei bitte sicher, bei uns kannst du auch ein Wasserbett zwischen 1000,- und 1600,- Euro erhalten. Es wird nur immer so dargestellt, dass es solche Betten im Fachhandel nicht geben würde, aus welchem Grund auch immer.
    Aus meiner Erfahrung heraus kann ich dir sagen, dass Vliese bei uns nicht sehr häufig der Grund von Reklamationen sind. Wenn Reklamation, dann meistens wegen Vliesverschiebung oder sich auflösende Vliese. Für beides gibt es Gründe, deren Erklärung jetzt zu weit führen würde, nur so viel: das Problem liegt nicht immer nur beim Hersteller. Wir können gerne mal in einem anderen Titel darüber diskutieren, warum es Probleme mit Vliesen geben kann. ( Belebt evtl. auch wieder dies Forum.)

    Du schreibst, Händler würden sagen, auf einem teuren Wasserbett würde man anders liegen wie auf einem günstigen. Ist denn diese Aussage falsch? Ich meine nein.

    Beispiel:
    Wir haben vor ein paar Jahren einen Test mit Kunden gemacht, wir haben 2 Basis Soft-Side Betten mit gleicher Größe 200x220 cm, vergleichbarer Dämpfung und gleicher Wasserfüllung in die Ausstellung gestellt. Bei beiden Betten waren die Hersteller nicht zu erkennen. Eins war ein Bett aus dem Netz für 1150,- , das andere ein Markenbett für 2200,- Euro. Auf beide Betten sollten sich die Kunden mindestens eine halbe Stunde legen und uns dann ihre Eindrücke schildern. Herausgekommen ist, daß sich 82% der Kunden auf dem qualitativ höherwertigem, daher aber auch teurem Bett wohler gefühlt haben.
    Deshalb meine Meinung: man kann auch auf einem günstigen Bett gut liegen, doch es geht auch noch besser, auf jeden Fall langlebiger.
    Das kann man aber nur in einem Geschäft vergleichen, wo beide Betten gleichberechtigt stehen. Und mit gleichberechtigt meine ich, dass beide nicht schlecht oder besser geredet werden, sondern das objektiv dem Kunden die Unterschiede erklärt werden. Nur dann ist er in der Lage, eine Entscheidung nach Probeliegen, Information und seinem Gefühl zu treffen. Manchmal stellt sich auch heraus, dass ein Wasserbett mit seinen Eigenschaften gar nicht für einen Kunden geeignet ist. Dies hat er aber nur durch einen Besuch in einem Geschäft herausfinden können.

    Zu Abschluss noch, du schreibst, wir Händler würden nicht alles sagen was wir wissen, zum Beispiel mit der Haltbarkeit der Vliese. Das ist richtig. Unser Wissen basiert auch auf langjährige Erfahrung im Umgang mit Wasserbetten und ist somit auch unser Kapital, mit dem wir arbeiten. Leider hat es sich in den letzten Jahren gehäuft, dass Händler als Informationsquelle genutzt worden sind, um nach Beratung und Probeliegen dann Betten im Netz zu kaufen.Ich nenne soetwas geistigen Diebstahl. Lustiger Weise, oder sollte ich sagen, dreister Weise kommen dann nach geraume Zeit die gleichen Leute wieder, weil sie irgendwelche Probleme (meistens falsche Wassermenge, schräg liegende Matratzen oder direkt verkehrt aufgebaut) haben und erwarten dann Hilfe von uns. Dass dann manche Kollegen auf stur schalten, kann ich verstehen. Und das wir unser Wissen auch in diesem Forum nicht komplett preisgeben, liegt auch auf der Hand. Allein unsere Kunden können sicher sein, unser gesamtes Wissen und Erfahrung zur Verfügung gestellt zu bekommen.

    Freundliche Grüße aus Hilden.

    PS
    Mein Rat an Sebbi84:

    Endscheide bitte nicht nur nach der Optik des Bettes, die ist nicht für dein gesundes Liegen zuständig. Eine gute Matratze, ein haltbarer Schaumrahmen (wenn Soft-Side) moderne stromsparende Heizung und ein dehnfähiger, gut Feuchtigkeit aufnehmender und waschbarer Bezug sind die wichtigen Komponenten. Tipp: Leg dich mal auf ein Hard-Side Wasserbett, Liegekomfort noch mal eine Klasse besser.

    Viel Erfolg.
    Ancat and Lufij like this.

  10. #10
    don-zamo ist offline Wasserbettenschläfer
    Registriert seit
    12.07.2018
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    34

    Standard

    Händler haben jahrelange Erfahrung und diese geben sie nicht kostenlos her. Wie soll ich das verstehen im Bezug auf die Vliese? Das ein Händler über die 10 jährige Garantie der Nähte spricht aber nicht über die Vliese, die sich vorher auflösen, weil es sein Geheimnis/Erfahrung ist?

    Waren es bei deinem Test Freeflow Wasserkerne und waren diese gleich befüllt? Ein Comfortunterschied bei Freeflow zu erkennen ist in meinen Augen unmöglich.
    Wenn ich als Beispiel den günstigen Anbieter Suma nehme und den Schnitt der Wasserkerne vergleiche, dann ist da kein sichtbarer Unterschied zu Aqua Comfort, Akva oder Tasso!
    Sollten es beruhigte Wasserkerne gewesen sein, waren die dann ungefähr gleich beruhigt und mit dem gleichen System? Vliese und kein Schaumstoff oder ähnliches?
    Die Vliese lösen sich mit der Zeit im am stärksten belasteten Bereich auf aber das fällt nicht auf, weil es über Jahre passiert. Würde man sich nach Jahren in den gleichen aber neuen Wasserkern legen, dann würde man auch einen Unterschied spüren.

    Mein Bett war zwar nicht günstig aber ich bin trotzdem der Meinung, dass man in einem günstigen Wasserbett gut schlafen kann. Der grosse Unterschied liegt in der Haptik und der Qualität der Komponenten.
    Der Preisunterschied zwischen einem 1000€ Suma und einem 3000€ Akva, ist in meinen Augen nicht gerechtfertigt aber ein 400.000€ Lamborghini ist auch nicht so viel wert!
    Aqua Comfort Boxspring Murcia, 200 x 220cm, Superior Vinyl mit Visco Topper und 3D Sport Bezug

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Bellvita Silverline Wasserbett Ebay
    Von StefanKo im Forum Fragen zu Herstellern/Marken/Händlern
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 05.11.2010, 15:46
  2. Bellvita Wasserbett-Aufbau
    Von Silvia W. im Forum Stammtisch
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 17.12.2008, 10:22
  3. Frage zum BELLVITA LUXUX Wasserbett
    Von nadelmanfred im Forum Fragen zu Herstellern/Marken/Händlern
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.09.2007, 05:46

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •