Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16

Thema: Entscheidungsfrage Akva, Wohnform Hard oder Softside und der Preis ;)

  1. #1
    chinois ist offline Neu-Einsteiger
    Registriert seit
    08.05.2013
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3

    Frage Entscheidungsfrage Akva, Wohnform Hard oder Softside und der Preis ;)

    Hallo,

    ich lesen schon lange Zeit mit und habe mich endlich auch angemeldet um hier im Forum aktiv zu sein. Toll das es euch gibt, ich habe sehr viele brauchbare Infos bekommen, Danke ersteinmal dafür.

    Zu mir, ich schlafe seid 3 Jahren auf einem halb beruhigt billig Wasserbett mit dem ich so mäßig zufrieden war.
    Nun steht ein Umzug nach Berlin an und mein Freund und ich möchten in ein gutes Wasserbett investieren.
    Wir waren bisher in zwei Läden und wurden meiner Meinung nach ganz gut beraten.
    In Laden 1 steht zur Auswahl ein Softside Wohnform Martinee mit Kopfteil und Umrandung für 3650 Euro, Ausstellungsstück mit neuer Matratze.

    oder

    1 Softside Akva Boxbed Kopfteil Olympus in 200x220m neu für 3400

    in Laden 2 wurde ich auf Hardside aufmerksam gemacht, das vorher für mich nicht in Frage kam. Hier steht ein Urban Design Akva in 200x220 Liegefläche mit Leder Rahmen und Stoff Kopfteil. Die Matratzen gefallen uns sehr gut, das Bett ist inzwischen mein Favorit Kostenpunkt 3500 Euro, Matratzen gefallen uns auch super, könnten problemlos getauscht werden. (Auch Ausstellungsstück)

    Beratung fanden wir bei beiden gut, habt ihr evtl. noch Tips für mich?
    -welches Bett würdet ihr persönlich nehmen?
    -sind die Preise in Ordnung? (Ich möchte einen fairen Preis zahlen aber natürlich haben wir das Geld auch nicht sooo locker.... )

    Danke schonmal für eure Hilfe
    Cindy

  2. #2
    admin ist offline Administrator
    Registriert seit
    11.11.2006
    Beiträge
    4.285

    Standard

    Zitat Zitat von chinois Beitrag anzeigen
    -sind die Preise in Ordnung? (Ich möchte einen fairen Preis zahlen aber natürlich haben wir das Geld auch nicht sooo locker.... )
    Hehe, wer zahlt schon gerne mehr als nötig?

    Beides Top-Produkte und beide Preise sind gut!

    Persönlich und rein subjektiv, würde ich bei der Preisdifferenz zum Wohnform greifen.
    Warum? AKVA ist ein Industrieprodukt und Wohnform beste Handwerkskunst!
    Qualitativ dürften sich beide nicht wirklich viel nehmen. Aber ich stehe auf Handwerk (auch wenn ich es mir nicht immer leisten kann), ich mag die mondänen Produkte von Wohnform und bin der Meinung das diese Produkte mehr Seele besitzen!

    Auf der anderen Seite hat ein Hardside gewisse Vorteile (mehr Liegefläche) und besitzt mittlerweile auch etwas sehr Klassisches. Letzten endes ist das was Du da vergleichst objektiv kaum zu wichten!
    Geändert von admin (08.05.2013 um 20:00 Uhr)


    Locker kommentiert: Schlafen-Aktuell auf Google+

    NEU!!! Besuchen Sie auch unseren Videochanel: Schlafen-Aktuell auf YouTube


  3. #3
    MysticDream Gast

    Standard

    Rein vom System Wasserbett her ist das Akva Hardside wegen der größeren Liegefläche sehr interessant.

    Alle drei genannten sind hochwertige Produkte mit denen Ihr nichts falsch macht. Damit ist es nun einfach eine persönliche Entscheidung welches Euch am besten gefällt.

  4. #4
    chinois ist offline Neu-Einsteiger
    Registriert seit
    08.05.2013
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3

    Standard

    Hallo erstmal,

    also mich hat das liegen in dem Mira übrigens kein Urban design glaub ich, nur Kunstleder, auch wegen der Liegefläche sehr gut gefallen. Optisch gefiel meinem Freund dieses Bett am besten (er ist noch kein Wasserbettenfreund....), mir das Wohnform, aber ich denke man sollte auf das Liegegefühl mehr geben. Wir sind beide nicht riesig mit 1,75 aber das Gefühl in diesem Riesenbett ist schon Wahnsinn. Nun würden wir es auch gerne dort als Austellungsbett kaufen,es soll wie gesagt 3500 euro kosten, aus dem Zweiten Laden haben wir ein Angebot für 3700 neu mit 1 Bettlacken (und ggf einen Barzahlrabatt, was auch immer das ist), meint ihr mann kann da noch was machen? Mich hat hat die Beratung bei dem ersten Laden sehr gut gefallen, ich hab auch kein Problem mit dem Ausstellungsbett weil der Service ect. ja bleibt. nur bei 100 euro mehr evtl doch lieber ein neues oder was meint ihr?
    Danke für eure Hilfe am Feiertag ich freu mich schon soooooo endlich wieder Wasser unterm A* zu haben )))
    lg
    cindy
    Geändert von chinois (09.05.2013 um 18:00 Uhr) Grund: hab vergessen mich zu bedanken

  5. #5
    admin ist offline Administrator
    Registriert seit
    11.11.2006
    Beiträge
    4.285

    Standard

    Ob Aussteller oder neu ist hierbei vermutlich ziemlich egal. Du solltest aber nach dem Alter des Bettes fragen. Kein Marken-Händler sollte (meine Meinung) ein Bett länger als ein Jahr in der Ausstellung haben. Eher weniger! Damit ist es je nach Frequentierung des Ladens in allen Teilen recht neuwertig!

    Am Preis lässt sich fast immer feilen. Alles eine Frage des Verhandlungsgeschicks. Zu viel würde ich mir jedoch nicht erhoffen! Je nach dem wie frech Du sein kannst - Frech ist hier nicht zwingend negativ, den dein gegenüber ist ein Geschäftsmann der sich zu verteidigen wissen sollte! - kannst Du ja mal zwischen ein weiteres Lacken bis zu 2 komplette Marken-Bettwäschegarnituren plus Lacken, die Sache testen. Ich persönlich neige zum frech sein und habe oft Erfolg! Allerdings bin ich oft so frech, das ich wenn ich mein Gesicht waren will und die Sache schief geht, den Laden ohne Ware verlasse. Da muss man vorher etwas abwägen was man wirklich will! Mit dem Satz "ist da noch ein Rabat drin?" kommst meist nicht wirklich weit! Mit dem Satz "Zu diesen oder jenen Konditionen nehme ich das Produkt!" und in Gedanken dran gehangen "Sonst kannst Du mich gerne haben!" klappt es meist besser. Vorausgesetzt man überspannt nicht! Und das weis man im Voraus nie so genau! Übung macht da aber den Meister. Ich habe das schon als Kind so gemacht und meine Mutter hat sich nicht selten in Grund und Boden geschämt weil das zum einen nicht ihre Art war/ist und ich natürlich auch noch keine Erfahrung und kein Gefühl für die Dinge hatte. Wichtig ist deine innere Einstellung. Du hast das Bargeld und da wollen alle dran. Zumindest mehr wie es Menschen gibt die das Produkt wollen was Du gerade willst. Ergo, bist Du in der besseren Position!
    Geändert von admin (09.05.2013 um 18:34 Uhr)


    Locker kommentiert: Schlafen-Aktuell auf Google+

    NEU!!! Besuchen Sie auch unseren Videochanel: Schlafen-Aktuell auf YouTube


  6. #6
    Maxfan ist offline Neu-Einsteiger
    Registriert seit
    22.11.2012
    Ort
    Wien
    Beiträge
    14

    Standard

    Nö, ich war gar nicht "frech". Nachdem ich 2 Angebote für idente Betten hatten und das zweite deutlich günstiger war habe ich weder nach Rabatt gefragt noch nach Bettlaken (die suche ich mir lieber selber aus). Ich habe aber etwas viel besseres bekommen! Ein perfekt aufgestelltes und befülltes Bett, das uns von der ersten Minute an nur Freude macht. Geiz ist nicht immer geil.
    Wir und unsere Katze schlafen auf einem Akva Soft 200x220 von Wasserbetten Renk.

  7. #7
    admin ist offline Administrator
    Registriert seit
    11.11.2006
    Beiträge
    4.285

    Standard

    Das hat nichts mit Geiz zu tun!
    Das ist einfach sportlich zu betrachten und der Geschäftsmann gegenüber agiert exakt genau so. Zumindest wenn Er als Kaufmann ausgebildet ist! Man überlegt was man will, welche Eckdaten einem wichtig sind und was man bereit ist dafür zu bezahlen und kommuniziert das! Was bitte hat das mit Geiz zu tun?

    Viele Kunden gehen einfach wenn ihnen der Preis zu hoch ist und der Kaufmann erfährt nie warum Er nicht verkaufen konnte. So kann Er kalkulieren. Er kann leicht rechnen das Er bei einem Preis von X € meinetwegen 10 Produkte mehr verkaufen könnte und sich dann die Frage stellen ob Er das will oder nicht und ob es überhaupt rentabel wäre? Verkaufen beginnt doch auch für den Verkäufer erst dann richtig Spaß zu machen wenn der Kunde nein sagt. Alles andere ist Kindergeburtstag!
    Geändert von admin (09.05.2013 um 20:21 Uhr)


    Locker kommentiert: Schlafen-Aktuell auf Google+

    NEU!!! Besuchen Sie auch unseren Videochanel: Schlafen-Aktuell auf YouTube


  8. #8
    Registriert seit
    07.11.2005
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    4.388

    Standard

    Zitat Zitat von admin Beitrag anzeigen
    Verkaufen beginnt doch auch für den Verkäufer erst dann richtig Spaß zu machen wenn der Kunde nein sagt. Alles andere ist Kindergeburtstag!
    Komische Ansichten.

    Zum Glück sind seriöse Händler mehr aufs Beraten ausgelegt, denn auf Teufel komm heraus aufs Verkaufen.
    Denn wer letztendlich nur verkaufen will, verkauft dann auch Betten, bei denen klar ist, dass es später zu Problemen kommen wird. (zu klein, überdmäpft, besch... Qualität)

    Zum Glück gibt es heuer genügend vernünftige Endverbraucher, die eine gute Beratung ein kleines Entgegenkommen im Preis honorieren, ganz nach dem Motto Leben und Leben lassen.
    SchlafOase bei Facebook
    www.SchlafOase-Hoenig.de
    51429 Bensberg und 51766 Ründeroth

    Immer aktuelle News, Aktionen, Ausstellungsstücke auf Facebook & Homepage
    Händlerprofil

  9. #9
    admin ist offline Administrator
    Registriert seit
    11.11.2006
    Beiträge
    4.285

    Standard

    Zitat Zitat von Olli Beitrag anzeigen
    Zum Glück sind seriöse Händler mehr aufs Beraten ausgelegt, ...
    Andere Branche aber gleiches Problem.

    "Auch wenn sich der Vertriebsmitarbeiter einer Bank "Berater" nennt - er ist doch nur ein Verkäufer, und erwachsenen Menschen muss man die Fähigkeit zubilligen, dass sie dies erkennen und den Interessenkonflikt verstehen:"
    Quelle: "http://www.faz.net/aktuell/finanzen/strategie-trends/geldanlage-finanzberater-sind-verkaeufer-und-werden-dafuer-bezahlt-1911524.html"

    Logo wird ein gescheiter Verkäufer der langfristig denkt auch immer beraten. Das macht Er schon aus Eigennutz. Außerdem gibt es bei den meisten Menschen - Und das unterstelle ich auch Dir wie jedem anderen Verkäufer in diesem Forum - eine Hemmschwelle dem Kunden jeden Müll andrehen zu wollen. In erster Linie aber ist ein Verkäufer eben ein Verkäufer und ganz sicher kein Berater. Sein Interesse ist das Verkauf um mit dem Erlös den Kühlschrank für seine Familie zu füllen und sein Unternehmen und damit seine Lebensgrundlage zu erhalten! Ist das nicht sein erstes Interesse, so ist Er nicht nur ein schlechtes Familienmittglied sondern auch falsch in seinem Job! Und wie oben im Artikel, gar nicht so verklausuliert zu lesen, kann man auch von jedem halbwegs intelligenten Menschen erwarten das Er diesen Interessenkonflikt erkennt.

    Ich habe gerade übriegends mal gegoogelt aber leider nichts gefunden. Ich meine aber noch im Hinterkopf zu haben, dass es vor gar nicht langer Zeit in der Finanzbranche ein Gerichtsurteil gab das aussagt, dass sich Verkäufer von Finanzprodukten nicht mehr Berater nennen dürfen? Andere Branche, und mit Sicherheit beim Thema Seriosität auch nicht repräsentativ, aber im Grunde das gleiche Problem!

    Es gibt auch einen schönen Lehrsatz der an jeder Uni und ich denke auch an den Berufsschulen/Handelsschulen gelehrt wird: "Die Beratung ist selten besser wie das Angebot!" Ich spare mit das zu erläutern. Jeder mit einem IQ ab 100 wird den etwas komplexeren Inhalt dahinter verstehen. Und wer nicht, dem ist eh nicht zu helfen!
    Geändert von admin (10.05.2013 um 10:32 Uhr)


    Locker kommentiert: Schlafen-Aktuell auf Google+

    NEU!!! Besuchen Sie auch unseren Videochanel: Schlafen-Aktuell auf YouTube


  10. #10
    Registriert seit
    07.11.2005
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    4.388

    Standard

    Zitat Zitat von admin Beitrag anzeigen
    Außerdem gibt es bei den meisten Menschen - Und das unterstelle ich auch Dir wie jedem anderen Verkäufer in diesem Forum - eine Hemmschwelle dem Kunden jeden Müll andrehen zu wollen.
    Die ist aber leider bei vielen sehr gering, wenn z.B. Eigenmarken zu überteuerten Preisen angeboten werden oder aber bekannte LowBudget Produkte bis in den Himmel gelobt werden, etc.

    Ich meine aber noch im Hinterkopf zu haben, dass es vor gar nicht langer Zeit in der Finanzbranche ein Gerichtsurteil gab das aussagt, dass sich Verkäufer von Finanzprodukten nicht mehr Berater nennen dürfen?
    Ja, habe ich auch gelesen.
    SchlafOase bei Facebook
    www.SchlafOase-Hoenig.de
    51429 Bensberg und 51766 Ründeroth

    Immer aktuelle News, Aktionen, Ausstellungsstücke auf Facebook & Homepage
    Händlerprofil

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. AKVA Allround - Preis o.k.?
    Von Flipcom im Forum Fragen zu Herstellern/Marken/Händlern
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 09.03.2010, 17:33
  2. Auflage für Wohnform - Softside - WFK (Bezugsquelle?)
    Von Tedsl im Forum Fragen zu Herstellern/Marken/Händlern
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 04.08.2009, 21:15
  3. Akva Allround Split Softside Preis ok?
    Von kira862 im Forum Fragen zu Herstellern/Marken/Händlern
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 21.06.2009, 21:20
  4. Fragen zum Bettbeziehen bei Hard- und Softside Betten
    Von Onkel762 im Forum Fragen zu Technik/Zubehör/Pflege
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.10.2007, 17:05
  5. Wasserbett von Akva?? Preis okay?
    Von stari00s im Forum Fragen zu Herstellern/Marken/Händlern
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 28.09.2007, 09:06

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Content Relevant URLs by vBSEO 3.6.1