Seite 1 von 5 1 2 3 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 47

Thema: Gebrauchtes Wasserbett

  1. #1
    Meerjungfrau Gast

    Frage Gebrauchtes Wasserbett

    Also, ich versuchs nochmal mit meiner Frage Ihr lieben Wasserbettenfrauen- und männer. Mein Beitrag wurde nämlich nicht angezeigt.
    Also ich bin ein sog. "Bandi" und liebäugele mit einem Wasserbett, um endlich mal wieder durchschlafen zu können. Ein neues Bett kann ich mir aber z.Zt. nicht leisten. Könnt Ihr mir empfehlen ein gebrauchtes Bett zu kaufen. Ich könnte evtl. eines von Stretch-Top bekommen, Mono, 1,60x2,00m, 100% beruhigt.Das Bett ist 1,5 Jahre alt.Ich schlafe hauptsächlich alleine darauf, bin 162cm groß und wiege 60 kg.Und ist es schwer ein Wasserbett alleine aufzubauen? Wieviel Wasser kommt denn überhaupt generell rein? Ich müsste es auch selbst abholen. Krieg ich das denn in einen Pkw? Ihr seht ich habe garkeine Ahnung, dafür um so mehr Rückenschmerzen. Bitte gebt mir bald eine Antwort.Danke!
    Geändert von Meerjungfrau (05.07.2007 um 16:31 Uhr) Grund: Rechtschreibfehler

  2. #2
    Avatar von Evelin
    Evelin ist offline V.I.P.
    Registriert seit
    30.11.2006
    Ort
    Bielefeld
    Beiträge
    1.099

    Standard Wasserbett gebraucht kaufen

    Ich glaube stretch top hat nicht den besten Ruf da sie in der Vergangenheit Probleme mit den Folien hatten. Weiß nicht ob das auch noch die Altersklasse deines WB`ttes betrifft.

    Frag doch mal bei Händlern nach Ausstellungsstücken. Da bekommst du volle Garantie und auch die Montage.

    Montage selbst ist nicht schwer, nur als Bandi solltest du eine fachgerechte Befüllung bekommen. Davon hängt der Komfort des Bettes ab. Wenn du selber tüftelst kann das unter Umständen echt kompliziert werden oder gar ohne Erfolg gekrönt.

  3. #3
    Avatar von Amazone
    Amazone ist offline Moderatorin
    Registriert seit
    13.12.2006
    Ort
    ... bei mir zu Hause
    Beiträge
    4.120

    Standard

    Hallo und Willkommen!
    Grundsätzlich spricht, meiner Meinung nach, erstmal nichts gegen das Bett.
    Das mit dem Transport und dem Aufbau ist ein anderes Thema. Gerade als Bandi, würde ich dir empfehlen dir für den Transport Unterstützung zu holen. Nicht, dass das Betti, welches ja Bessserung verschaffen soll, alles erstmal schlimmer macht. Wenn das Bett gut auf Vakuum gezogen wird und richtig "gefalltet" ist, geht das. Zur Grösse des Autos: Solange du die Sockellteile reinbekommst, reicht ein normaler PKW (soooo gross ist der Wasserkern jetzt nich).
    Der Aufbau an sich ist eigentlich, mit etwas handwerklichem Geschick, relativ einfach und sollte das Problem nicht sein.

    Richtig ist allerdings, dass Bandis auf die falsche Wassermenge meist sehr sensibel reagieren. Wenn du selbst befüllst, kann es sein (muss aber nicht zwangsläufig), dass es ein wenig dauert, bis du wirklich gut schläfst... allerdings ist auch ein Händler nicht immer ein Garant für die richtige Wassermenge .

    Hier im Forum wirst du einiges finden, was dir sowohl bei der Füllmenge, als auch bei anderen Fragen weiterhilft. Einfach mal die Suche bemühen und ansonsten: Lesen bildet .

    Das Wasserbett ist zwar kein Heilmittel, aber sicher ein Hilfsmittel, das bei richtiger Einstellung, Bandis durchaus hilft.
    LG, Amazone
    Ein Hardside, Dual, 200x220, geliert und ein Softside, Mono, 180x220, mittelberuhigt

    "Tatsachen muss man kennen, bevor man sie verdrehen kann"


  4. #4
    Meerjungfrau Gast

    Standard

    Danke Evelin für Deinen Tip.
    Leider hab ich z.Zt. wirklich nicht viel finanzielles Polster. Beim Händler ist' s halt doch immer noch sehr hochpreisig.Bei uns gibt es auch nur einen, der verkauft z.Zt.keine Ausstellungsstücke. Ich kann aber nicht mehr lange warten, es eilt schon sehr, weil meine WS hat nicht nur einen Vorfall sondern mehrere und ist so ziemlich Totalschaden. Ist nicht ein gebrauchtes preisgünstiges Wasserbett auf alle Fälle besser als eine alte Ikea-Matratze?

  5. #5
    Meerjungfrau Gast

    Reden

    Danke liebe amazone,
    Deine positive Grundeinstellung tut sehr gut.
    Ich bin echt in großen Nöten, denn meine meerjungfräulichen Gräten schreihen jede Nacht und jeden Morgen nach einem anderen Bett.

  6. #6
    Lufij ist offline Moderator
    Registriert seit
    04.12.2005
    Beiträge
    1.293

    Standard

    Die Bettgröße ist schon mal i.O. für dich. 100% klingt aber sehr stark beruhigt, darunter leidet immer auch die Anpassungsfähigkeit. Leider macht das jeder Hersteller unterschiedlich, so dass man das kaum beurteilen kann. Ich lag mal auf dem Bett eines anderen Herstellers mit 98%, das ging gar nicht, hatte auch mit `nem Wasserbett nicht mehr viel zu tun.

  7. #7
    Avatar von Amazone
    Amazone ist offline Moderatorin
    Registriert seit
    13.12.2006
    Ort
    ... bei mir zu Hause
    Beiträge
    4.120

    Standard

    Zitat Zitat von Meerjungfrau Beitrag anzeigen
    Ist nicht ein gebrauchtes preisgünstiges Wasserbett auf alle Fälle besser als eine alte Ikea-Matratze?
    Zum Einsteigen "Ja, absolut".
    Ob man sich dann später (wenn's finanziell vielleicht mal besser steht ) ein gscheites kauft, wird sich zeigen.
    Bei einem "günstigen" Bett tut es auch nicht so wahnsinnig weh, wenn man es dann, zu gegebener Zeit, in die Tonne tritt.
    Lufij hat zwar mit der hohen Beruhigung recht, aber auch darauf wird es wahrscheinlich besser gehen als auf ner Ikeamatratze .
    Aber warte mal, bis Ingrimmsch was dazu gesagt hat, der ist nämlich hier der "Rückenkrüppelkönig" (nich böse sein Ingrimmsch).
    LG, Amazone
    Ein Hardside, Dual, 200x220, geliert und ein Softside, Mono, 180x220, mittelberuhigt

    "Tatsachen muss man kennen, bevor man sie verdrehen kann"


  8. #8
    Avatar von mischa
    mischa ist offline Administrator
    Registriert seit
    18.04.2006
    Ort
    Schwarzdeutschland (Bayern-Süd)
    Beiträge
    5.437

    Standard

    Ich sehe das auch so: Selbst das schlechteste Wasserbett schlägt die Matratze!
    Fragen bitte im Forum stellen, nicht per PN!
    Bin nur selten im Forum, Ihr erreicht mich im Blog.

    Bei mir steht ein Dual-Softside 200x220 und ein Hardside 90x200 (beide Akva) von Wasserbetten-Kainz in Buchloe/Südbayern.("www.wasserbetten-kainz.de", Fachhändler für Akva und Silvaline)

  9. #9
    Avatar von OnkelTed
    OnkelTed ist offline V.I.P.
    Registriert seit
    19.02.2006
    Ort
    Neunkirchen
    Beiträge
    337

    Standard

    Kommt dann aber auch darauf an, was das gebrauchte Bett kosten soll.
    Es gäbe dann ja auch noch Harmony und Co, welche bestimmt auch im bezahlbaren Rahmen sind, und die wären dann Neu mit Garantie. (Und ganz bestimmt besser als die alte Matratze )

  10. #10
    immie ist offline V.I.P.
    Registriert seit
    04.01.2007
    Ort
    im schönen Franken
    Beiträge
    589

    Standard

    Naja,
    bei einem gebrauchten Wasserbett sollte man schon mal Probeliegen, je nach Alter des Betts kann schon die eine oder andere Sprungfeder durchs Vinyl drücken, das ist gerade bei Bandscheibenproblemen nicht gut.

    Gruß

    Immie
    Unser Bett :Silvaline AGIO 200X220CM DUAL FREEFLOW Softside
    Von Wasserbetten Kainz in Buchloe

Seite 1 von 5 1 2 3 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Content Relevant URLs by vBSEO 3.6.1