Seite 3 von 5 ErsteErste 1 2 3 4 5 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 47

Thema: Gebrauchtes Wasserbett

  1. #21
    Meerjungfrau Gast

    Beitrag

    Entlüftung tut auf jeden Fall gut Nur was sagen die lieben Mitmenschen dazu
    Notfalls war es dann der Hund, der dann wieder mal gebläht hat Aber jetzt mal wieder zum Wasserbett.Welche Beruhigungsstufe wäre denn empfehlenswert, für einen Bandi wie mich. Die Lumbarstütze ist also nicht so empfehlenswert, wie ich hier im Forum gelesen habe. Ich dachte nämlich das wäre besonders gut für meine kaputte LWS. Und ein Spacer statt Podest? Das wurde hier ja auch nicht für so toll gefunden. Aber ich finde, es sieht echt besser aus, und außerdem liegt mein Hundi so gerne unter 'm Bett. Andernfalls würde er dann wahrscheinlich im Bett liegen. Ich weiß nicht

  2. #22
    Avatar von Amazone
    Amazone ist offline Moderatorin
    Registriert seit
    13.12.2006
    Ort
    ... bei mir zu Hause
    Beiträge
    4.120

    Standard

    So, da stösst du jetzt an eine Grenze, denn:
    Welche Beruhigung für dich die beste ist, kann dir leider keiner sagen. Da gibt es unglücklicherweise kein "Du bist Bandi, also nimm Beruhigung xy". Das lässt sich nur durch ausprobieren herausfinden.

    Den "Mythos", das eine Lumbarstütze besonders gut ist, halte ich für ein reines Verkaufsargument und ist meiner Meinung nach Quatsch. Der Hersteller setzt dieses "Zusatzvlies" da ein, wo er meint, dass es hingehört und es für die breite Masse ungefähr passt. Fakt ist aber, dass ein 1,90m grosser Mann das Ding an einer anderen Stelle bräuchte, als eine 1,65m grosse Frau (logisch, oder?!).

    So, jetzt noch was zum Spacer:
    Ich hatte früher selbst einen und weiss nicht wirklich, ob ich es weiterempfehlen würde. Sicher sieht es gut aus und ermöglicht das Aufbewahren von Kästen o.ä. (...auchmal nem Hund ), aber es bedeutet auch einen Mehrverbrauch an Strom (da ja die Luft darunter "zirkuliert"). Da kommt's einfach darauf an, was dir wichtiger ist.


    Zitat Zitat von Meerjungfrau Beitrag anzeigen
    Notfalls war es dann der Hund, ...
    Jop, die Ausrede verwendet mein Männe sogar, wenn der Hund garnicht im Raum ist .
    LG, Amazone
    Ein Hardside, Dual, 200x220, geliert und ein Softside, Mono, 180x220, mittelberuhigt

    "Tatsachen muss man kennen, bevor man sie verdrehen kann"


  3. #23
    Avatar von mischa
    mischa ist offline Administrator
    Registriert seit
    18.04.2006
    Ort
    Schwarzdeutschland (Bayern-Süd)
    Beiträge
    5.437

    Standard

    Und außerdem bin ich ganz sicher: Spacer oder nicht, der Hund wird IM Bett liegen. Auch unsere lieben Haustiere wissen ganz schnell, was einfach schön ist!
    Fragen bitte im Forum stellen, nicht per PN!
    Bin nur selten im Forum, Ihr erreicht mich im Blog.

    Bei mir steht ein Dual-Softside 200x220 und ein Hardside 90x200 (beide Akva) von Wasserbetten-Kainz in Buchloe/Südbayern.("www.wasserbetten-kainz.de", Fachhändler für Akva und Silvaline)

  4. #24
    capricorn ist offline Erfahrener Wasserbettenschläfer
    Registriert seit
    14.01.2007
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    209

    Standard

    hi Meerjungfrau
    Ich kann halt nur von mir und meinem Schatzi sprechen. Ich habe Rückenprobs und Schatzi ist Bandi mit OP vor ca 5 Jahren und nun nochmals kurz der OP vom Bett gehüpft.
    Wir hatten anfänglich F2 und sind auf Freeflow (ich) F1 (Schatzi) gewechselt. Ich kann nur sagen (Schatzi hat das auch direkt gemerkt) dass du durch weniger Beruhigung und ohne Lumbarunterstützung aus unserer Erfahrung eine bessere Wirbelsäulen unterstützung hast.
    Mir ist das ganz extrem aufgefallen. Bei F2 hatte ich immer das Gefühl dass ich mit Hohlkreutz aufm Bett liege (habe extrem mit Füllständen gedoktert)
    Nun bei F0 ist es so dass ich merke wie mich das Wasser unterstütz.
    Aber dass muß jeder für sich entscheiden und herausfinden.
    weiterhin noch viel Spaß

  5. #25
    Meerjungfrau Gast

    Lächeln

    Hi, hier ist die kleine Meerjungfrau wieder.
    Morgen habe ich einen Termin beim Wasserbettenhändler vor Ort. Toll,nicht wahr Da darf ich dann alle Betten und Beruhigungsstufen ausprobieren. Ob ich mir da wohl ein Pölterchen mitnehme
    Der Händler verkauft Slope Wasserbetten. Wer hat davon schonmal gehört und kann mir was dazu sagen? Das Heizsysthem ist ein keramisches von Sigma.
    Was mein Hundilein betrifft, krabbelt 's deswegen immer unter ' s Bett, weil es Angst vor Silvesterknallern und Gewitter hat. Da ist es wohl unterm Bett einfach sicherer. Aber vielleicht könnte das wiegende Wasserbett ja auch zum sicheren Ort werden. Mir wär 's egal. Aber da fällt mir gerade ein, ist ein Wasserbett nicht vielleicht auch Blitzschlag gefährdet?

  6. #26
    Avatar von mischa
    mischa ist offline Administrator
    Registriert seit
    18.04.2006
    Ort
    Schwarzdeutschland (Bayern-Süd)
    Beiträge
    5.437

    Standard

    Slope? Nie gehört. Wieder mal eines der vielen "Überraschungs-Eier" auf dem Markt...

    Von sowas halte ich gar nix.

    Vor dem Blitz brauchst Du Dich nicht fürchten, da ist noch nie etwas passiert. Jedenfalls konnte noch keiner davon berichten
    Geändert von mischa (10.07.2007 um 21:47 Uhr)
    Fragen bitte im Forum stellen, nicht per PN!
    Bin nur selten im Forum, Ihr erreicht mich im Blog.

    Bei mir steht ein Dual-Softside 200x220 und ein Hardside 90x200 (beide Akva) von Wasserbetten-Kainz in Buchloe/Südbayern.("www.wasserbetten-kainz.de", Fachhändler für Akva und Silvaline)

  7. #27
    Meerjungfrau Gast

    Lächeln

    Wer vom Blitz getroffen wurde kann wahrscheinlich auch nicht mehr berichten.

  8. #28
    Avatar von mischa
    mischa ist offline Administrator
    Registriert seit
    18.04.2006
    Ort
    Schwarzdeutschland (Bayern-Süd)
    Beiträge
    5.437

    Standard

    Ich sehe, die Pointe ist angekommen...

    Aber Spaß beiseite: Da kann wirklich nichts passieren, weil das Wasser in den Wasserkernen keinen leitenden Kontakt zu irgendwas hat. Das Risiko, dass sich ein Blitz in Deinem Schlafzimmer austobt, ist mit Wasserbett nicht größer oder kleiner als ohne.
    Fragen bitte im Forum stellen, nicht per PN!
    Bin nur selten im Forum, Ihr erreicht mich im Blog.

    Bei mir steht ein Dual-Softside 200x220 und ein Hardside 90x200 (beide Akva) von Wasserbetten-Kainz in Buchloe/Südbayern.("www.wasserbetten-kainz.de", Fachhändler für Akva und Silvaline)

  9. #29
    Meerjungfrau Gast

    Standard

    Hallo, Ihr Wasserbettentraumtänzer,
    heute war ich nun beim Fachhändler und habe Betten Probe gelegen. Also, da bin ich doch froh, dass ich das gebrauchte 100 % beruhigte nicht genommen habe.Ein Freeflow erschien mir etwas arg bewegt, 50 % gefiel mir am besten. Ich glaube, das waren 3-4 Sek. Beruhigungszeit.Eine Lumbarstütze gefiel mir nicht und ich kann das Bett auch ohne haben, da es ja direkt für mich hergestellt würde. Das Bett ist, wie die Händlerin sagte alles deutsche Herstellung, Mesamol 2 von Bayer. DieTextilien und Folien sind auch angeblich ungiftig, und sie will mir ein Certificat darüber zuschicken. Der Bezug ist 60 Grad waschbar, stabiler Frottestoff. Drunter befindet sich noch ein dünnerer Baumwollbezug, um die sog. Körperasche aufzufangen.Der Softsiderahmen wirkt sehr stabil, und das Podest macht auch einen soliden Eindruck.
    Die Sicherheitsfolie besteht aus dem gleichen Material wie der Wasserkern. Die Nähte sind seitlich verschweißt,8 ist das gut ? ) keine sog. verstärkten Ecken.Die Heizung:
    SIGMA ( k ) mit TÜV und GS- Zertifikat. Das Bett ist von AS ( Asur ). Kennt das jemand ? Ich kann im Internet und in der Forum-Suche nichts darüber finden. Der Preis komplett 1290 Euro. Der Aufbau kostet nochmal 98 Euro.Garantie 5 Jahre auf den Wasserkern, die Sicherheisfolie und die Heizung.Zwei Jahre auf die Textilien.
    Ein stolzer Preis. Wegen einer evtl. Finanzierung will die Händlerin bei der CC-Bank nachfragen. Das Geschäft besteht hier seit 15 Jahren. Meine Freundin hat wohl genau im ersten Geschäftsjahr ihr Bett dort gekauft. Sie hatte wohl kürzlich ein erstes kleines Loch im Wasserkern, konnte ihn aber selbst flicken.

  10. #30
    Avatar von mischa
    mischa ist offline Administrator
    Registriert seit
    18.04.2006
    Ort
    Schwarzdeutschland (Bayern-Süd)
    Beiträge
    5.437

    Standard

    Also. Das Bett ist ein Noname-Bett in der untersten Fachhändlerpreiskategorie, wir nennen sowas ein "Überraschungsei". Den Baumwollbezug gegen Körperasche kannst Du knicken, nimm lieber einen aus Kunstseide ("Fallschirmseide").

    Meine Begeisterung hält sich in Grenzen. Allerdings kann man in dieser Preisklasse keine Wunder erwarten. Für ein Mittelklassebett musst Du etwa 2.000,-- bis 2.500 Euro hinlegen!

    Hängt also von Deinen Erwartungen ab: Du bekommst so eine Art Internetbett als Überraschungsei, aber immerhin baut man es auf. Wenn Du mit einer Lebensdauer knapp über der Garantiezeit leben kannst, greif zu. Vielleicht wirst Du angenehm überrascht! Wenn Du mehr erwartest, brauchst Du mehr "Mäuse".

    Wenn das nicht geht, greifst Du womöglich besser auf eines der bewährten Internetfabrikate a la Harmony zurück, da gilt prinzipiell das Gleiche. Das musst Du selber aufbauen, sparst aber nochmal ein paar Euronen. Und Du weisst, dass das Preis/Leistungsverhältnis in Ordnung geht.
    Geändert von mischa (11.07.2007 um 18:59 Uhr)
    Fragen bitte im Forum stellen, nicht per PN!
    Bin nur selten im Forum, Ihr erreicht mich im Blog.

    Bei mir steht ein Dual-Softside 200x220 und ein Hardside 90x200 (beide Akva) von Wasserbetten-Kainz in Buchloe/Südbayern.("www.wasserbetten-kainz.de", Fachhändler für Akva und Silvaline)

Seite 3 von 5 ErsteErste 1 2 3 4 5 LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •