Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15

Thema: Internet oder Händler ????

  1. #1
    anita1 Gast

    Frage Internet oder Händler ????

    Hallo zusammen,

    sind bei unserer Suche nach einem Wasserbett zufällig auf Eure Seite gestoßen.
    Waren bei Waterbeddiscount und haben uns dort ein Wasserbett zeigen lassen. Nur sind die im Internet doch etwas billiger.....
    z.B. Suma Wasserbetten, Harmony.....
    Sind uns aber nicht sicher, ob wir so ganz ohne Probeliegen den Kauf per Internet wagen sollen um ein paar Euro zu sparen.....schon wegen der Garantie bzw. wenn was kaputt geht oder es ein Problem gibt...
    Auch das Befüllen sehe ich als Problem...aber da findet man sicherlich einen Wasserbettenspezialist in unserem Gebiet der das machen kann...
    Wer hat Erfahrungen von Euch gemacht ? Vielleicht mit Suma ???
    Der Händler sagte, daß wir uns ein vollberuhigtes Bett nehmen sollten (ich bin an der Bandscheibe operiert und mir wird bei Wasser und in der Luft schnell flau...). Das heißt wohl die höchste Stufe, also 100%.....
    Beeinflußt das die Liegequalität und es fühlt sich dann nicht mehr nach Wasserbett an ?
    Vielleicht kann uns von Euch jemand ein paar Tipps geben....

    Wäre super.... Vielen Dank schon mal ! Anita1

  2. #2
    admin ist offline Administrator
    Registriert seit
    11.11.2006
    Beiträge
    4.285

    Standard

    Das ist letztlich auch eine frage wie viel Geld man übrig hat.
    Mit einem überzogenen Konto schläft es sich auch nicht so dolle

    Erfahrungsgemäß ist der persönliche Kontakt beim Produkt Wasserbett sehr wichtig.
    Auf der anderen Seite ist die Qualität bei sehr vielen Internethändlern mittlerweile auch wirklich hochwertig und die Kollegen haben teils sehr großes Geschick am Telefon zu beraten. Es ist also eine ganz und gar persönliche Frage der eigenen Vorlieben!
    Manch einer kauft Hosen bei Quelle und ist glücklich und ein anderer wieder im Fachhandel!

    Gruß
    Angie

    Meine ganz persönliche Meinung:
    Es geht nichts über einen guten Fachhändler vor Ort.
    Das Problem ist nur das es sehr wenige gute Fachhändler gibt und der Internethandel (aus meiner sicht leider) oft um klassen professioneller am Markt agiert.


    Locker kommentiert: Schlafen-Aktuell auf Google+

    NEU!!! Besuchen Sie auch unseren Videochanel: Schlafen-Aktuell auf YouTube


  3. #3
    Avatar von Ingrimmsch
    Ingrimmsch ist offline Harmony'st
    Registriert seit
    30.09.2005
    Ort
    Ostwestfalen (NRW)
    Beiträge
    10.142

    Standard

    Guten Abend

    wie man an meiner Signatur erkennt bin ich hier der Internetfraktion anhängig und damit zufrieden. Allerdings muss man auf den "Vor Ort Service" verzichten, das Bett selber aufbauen und sich daher auch mehr mit dem Thema befassen.

    Generell ist der Aufbau des Wbettes ist an sich keine Hexerrei oder Magie aber zuweilen etwas tricky. Ich bin hier aber nicht der einzige der im Harmony oder ähnlichem schlummert. Auch mit Selbstbefüllung. Wir haben hier recht gute Tips und Tricks und stehen auch gern bei Problemen hilfreich zur Seite. Fast alle Fragenden bekommen wir im Füllmengen Forum in der Regel dann zum gescheiten Schlafen.

    Es ist, wie Admin schrieb, sicherlich in erster Linie eine Geldfrage wenn man zum I-Net Bett greift. Wenn man aber gescheites haben will, muss man auch hier mit ab 600 Euro aufwärts kalkulieren.

    Testen kann man ja (ist gemein wenn man dann nicht dort kauft) beim Händler. Was man dann letztlich kauft ist eine andere Sache.

    Garantie: Hat man auch beim I-Net Händler. Der Ruf der I-Net Shops ist zuweilen arg, das liegt aber in der Masse der eher schlechten begründet. Den Service und Support von Harmony und Dormito wissen hier schon einige positiv zu schätzen.

    Suma ist bislang hier positiv aufgefallen. Einfach mal die verschiedenen Marken in die SUCHE im Forum eingeben und sich selbst ein Bild machen.

    Der Händler sagte, daß wir uns ein vollberuhigtes Bett nehmen sollten (ich bin an der Bandscheibe operiert und mir wird bei Wasser und in der Luft schnell flau...). Das heißt wohl die höchste Stufe, also 100%.....
    Sorry, aber bitte zum gescheiten Händler gehen, die Aussagen sind "Dummfug".

    Bandis haben wir hier einige und auch ich bin Wirbelsäulenoperiert (und die OP ging auch noch tüchtig nach hinten los) und schlafe in einem wenig beruhigten WBett. Gerade die sanften Bewegungen sind sehr gut um die Muskulatur zu lockern und die Bandscheiben nachts besser Wasser aufnehmen zu lassen. Händler haben in der Regel leider keinerlei blassen Schimmer von Anatomie oder Wirbelsäulenproblemen und schmeißen dann mit "mal was gehört" oder "sich was denken" Wissen um sich. Einfach ein bissel hier umschauen oder nach "Bandi" suchen. Die Thematik Bandscheibe und Wbett habe ich schon in verschiedensten Varianten bearbeitet, erklärt erläutert.

    Flau im Magen? Sorry, aber im Wbett kann man nicht Seekrank werden! Das ist technisch nicht möglich. Es sei denn Du stehst die ganze Nacht im Wasserbett aufrecht, hast licht an und schaukelst kräftig Davon würde ich dann aber gerne Aufnahmen sehen wollen. Spaß beiseite... seekrank wird man letztlich auf einem Schiff weil Auge und Gleichgewichtsorgan (im Innenohr) unterschiedlicher Meinung sind. Besonders im Schiffsinneren sieht das Auge keine Bewegung des Körpers, da ja die Wände usw. im Verhältnis zum Körper die gleiche Position behalten, das Innenohr registriert aber das Schwanken. Dieser Unterschied ergibt dann die Seekrankheit. (Einfach erklärt). Im Wasserbett liegt der Körper recht ruhig und schaukelt nicht so wie ein Schiff im Seegang, ferner hat man beim schlafen meist die Augen zu und daher hat das Auge Sendepause. Also kommt es auch nicht zur Seekrankheit.

    Seekrankheit im Wassbett ist genauso verbreitet wie der Aberglaube das Wasserbetten Häuser zum einstürzen bringen. Das passiert nämlich genauso wenig.

    Beeinflußt das die Liegequalität und es fühlt sich dann nicht mehr nach Wasserbett an ?
    Ein echter Wbett'ler sagt hier das ein vollberuhigtes WBett kein Wbett ist und man doch nen normales Bett nehmen soll.

    Die Erfahrung zeigt zu dem, das die meisten Neulinge beim nächsten Wbett eine geringere Stufe nehmen als sie beim ersten hatten. Dieser Gedanke kommt übrigens meist schon nach ein paar Monaten.

    Und... hört ein Verkäufer von Bandscheibenproblemen kommt meist auch direkt die Lumbalstütze ins Spiel. Finger weg! Da steht auch schon einiges im Forum zu.

    So.. erst mal Tippelpause... das ist schon mal ne Ecke zum lesen
    Liebe Grüße
    Ingrimmsch

    Harmony Dormiflex "Boxspring", 180x210, Doppelboxsockel, Federkern/Federkern/Hybrid, Nickiauflage
    Heutiges Gästebett: Harmony WBett -Dekorsystem-, 200x220 Dekor/Luxus,Dual,Freeflow,Sigma K, Nickiauflage

    Lesetip >> -- Oft gestellte Fragen ---
    --Keine Fragen per PN, dazu ist das Forum da!--

  4. #4
    Drea69 ist offline Wasserbettenschläfer
    Registriert seit
    03.06.2007
    Ort
    Heidelberg
    Beiträge
    93

    Standard

    Zitat Zitat von Ingrimmsch Beitrag anzeigen
    Die Erfahrung zeigt zu dem, das die meisten Neulinge beim nächsten Wbett eine geringere Stufe nehmen als sie beim ersten hatten. Dieser Gedanke kommt übrigens meist schon nach ein paar Monaten.
    .... oder nach Tagen

    wir haben mittel beruhig, würde ich es heute kaufen, hätten wir leicht beruhigt
    oder sogar gar nicht beruhigt und wir haben das Bett ja erst 3 Wochen *lach

    Wir haben ja von Harmony das Bett und ich kann sagen, sehr guter Service am Telefon. Dank vielem Lesen und Fragen in diesem Forum, hat der Aufbau und das Befüllen 1a geklappt.

  5. #5
    immie ist offline V.I.P.
    Registriert seit
    04.01.2007
    Ort
    im schönen Franken
    Beiträge
    589

    Standard

    Hallo Anita,

    ich würde Dir empfehlen mal nach Buchloe zu fahren und Dich dort kompetent beraten zu lassen.

    Gruß

    Immie
    Unser Bett :Silvaline AGIO 200X220CM DUAL FREEFLOW Softside
    Von Wasserbetten Kainz in Buchloe

  6. #6
    anita1 Gast

    Standard

    Hallo Angie,

    vielen Dank für Deine Antwort. Werden am WE doch noch mal zu einem Händler fahren und dort schauen. Vielleicht hat der ja auch ein gutes Angebot....

    Gruß, Anita1

  7. #7
    anita1 Gast

    Standard

    Hallo Ingrimmsch,

    vielen Dank für Dein ausführliche Antwort. Ist echt ein tolles Forum, wo man schnell Hilfe bekommt.
    Leider sind wir mittlerweile immer mehr ratlos von den vielen Tipps....
    z.B. Lumbal....habe gedacht dass wäre wichtig....
    Zu der Beruhigung....wahrscheinlich ist da ja jedes Bett ein bißchen anders...wird wohl Markenabhängig sein...und leider ist Suma oder Harmony Betten zu weit weg von uns, als dass wir mal kurz zum Probeliegen hinfahren könnten.....leider....aber man kann ja die Beruhigungen nochmal ausprobieren.
    Gestern habe ich dann auch noch über die Dicke des Wasserkerns gelesen und dass die bei Suma nicht so toll ist (20 cm). Bei Harmony übrigens 23 cm... hat das viel Einfluß auf die Qualität ???
    Aber wir fahren am Wochenende nach Buchloe zu Kainz wie von Immie (Vielen Dank für den Tipp !) empfohlen...
    Und dann hoffe ich, dass wir uns am Wochenende für irgendwas entscheiden...
    Ich teile es Euch mit ! Ansonsten freue ich mich über jeden weiteren Beitrag und Antworten zu meinen Fragen von vielen lieben Wasserbettprofis....

    Liebe Grüße, Anita1

  8. #8
    immie ist offline V.I.P.
    Registriert seit
    04.01.2007
    Ort
    im schönen Franken
    Beiträge
    589

    Standard

    Vieleicht noch eine Anmerkung zur Beruhigungsstufe:

    Wir sind damals auch losgezogen mit der Meinung, wir bräuchten eine Beruhigung. Wir kannten vom Übernachten in der Verwandtschaft 85% und 75% beruhigte Betten. Beim Probeliegen haben wir aber sehr schnell fetsgestellt, daß wir bei Freeflow das beste Gefühl hatten.

    Da aber ja fast jeder Händler gegen kleines Geld einen Umtausch der Beruhigungsstufe anbietet haben wir gleich mit Freeflow begonnen und sind dabei geblieben.

    Kürzlich haben wir dann wieder mal auf 85% geschlafen und ich muss sagen, daß ist ja bretthart .....


    Gruß

    Immie
    Unser Bett :Silvaline AGIO 200X220CM DUAL FREEFLOW Softside
    Von Wasserbetten Kainz in Buchloe

  9. #9
    Lufij ist offline Moderator
    Registriert seit
    04.12.2005
    Beiträge
    1.296

    Standard

    Zitat Zitat von anita1 Beitrag anzeigen
    Gestern habe ich dann auch noch über die Dicke des Wasserkerns gelesen und dass die bei Suma nicht so toll ist (20 cm). Bei Harmony übrigens 23 cm... hat das viel Einfluß auf die Qualität ???
    Je höher desto besser - aber ich glaube nicht wirklich an die unterschiedlichen Höhen. Das ist IMHO nur eine Frage wie/wo gemessen wird.

    Ausnahme sind natürlich die Leichtsysteme, die gelten aber nicht als Wasserbett.

  10. #10
    Avatar von Ingrimmsch
    Ingrimmsch ist offline Harmony'st
    Registriert seit
    30.09.2005
    Ort
    Ostwestfalen (NRW)
    Beiträge
    10.142

    Standard

    Hallo

    Einfach mal in Ruhe hier rumstöbern... dann erklärt sich einiges. Das Tips Forum hat auch einiges interessantes zu bieten.

    Kurz zur Lumbalgeschichte und Bandis

    1. Das Wasserbett hat seinen Hauptvorteil darin das der Schläfer in den Kern einsinkt und dort quasi "schwebt". Die Stütze ist ein verstärktes Vlies. Man liegt also plötzlich an der Stelle wo die Vliese verstärkt sind auf, ähnlich einer normalen Matratze. Das macht vieles im Vorteil des Wbettes schlicht nichtig

    2. Die Stütze, also Verdickung des Vlieses, wird dahin gesetzt vom Hersteller wo man vermutet das die Lendenwirbelsäule des Nutzers sein könnte. Nun sollte jeder schnell feststellen das dieser Körperbereich bei jedem wo anders sitzt, da man ja unterschiedlich groß ist. Ferner liegt man nie 100% da im Bett wo der Hersteller das so annehmen könnte.

    Daraus ist die Schlussfolgerung das die Stütze eigentlich nie 100% da ist wo sie hingehören sollte, da sie ja nicht verstellbar ist.

    Der Bandi ist im Rücken eh schon ziemlich empfindlich und dann kommt auch noch Druck an der falschen Stelle dazu. Da kann ich nur von abraten.

    Ein Verkäufer macht sich kein Bild dazu wie die Anatomie des MEnschen ist. Er hört nur vom Hersteller das die Stütze gut ist. Das die aber durchaus an der falschen Stelle sitzt ist ein anderes Thema.

    Gern mein pers. Beispiel: Ich fahre nen Audi, also nicht gerade die Billigvariante des PKW. Der hat einstellbare Lumbalstützen. Klasse. Nur das die nur in der Dicke einstellbar sind, nicht in der Höhe. Da ich nicht gerade kurz bin sitzt diese Stütze nun im unteren Drittel des Lendenwirbelsäule und drückt da, wenn ausgefahren so dermaßen falsch ins Kreuz das ich nach 5min Fahruntüchtig bin. Ich nutze also diese Stütze gar nicht, da sie nie an der richtigen Stelle sitzt. Im Bett ist das noch fieser, da man dann hier die Stütze nicht mal flacher machen kann.

    3. Ausschließlich bei Bauchschläfern (sind Bandis eigentlich nie) macht diese Stütze einen Sinn. Evtl. auch bei Schwergewichten. Aber Bandis niemals.

    Btw. ich habe in meiner Ausbildung Anatomie und Pathologie (Lehre der Krankheiten, nicht Gerichtsmedizin ) gelernt und nachher in langer BErufserfahrung umsetzen dürfen. Ich muss immer wieder den Kopf schütteln wenn ich manche Beratungsschlager so höre.

    Höhe
    Wie Lufji schon schrieb. Mehr Wasser = besser da man viel leichter das Bett einstellen kann.
    Liebe Grüße
    Ingrimmsch

    Harmony Dormiflex "Boxspring", 180x210, Doppelboxsockel, Federkern/Federkern/Hybrid, Nickiauflage
    Heutiges Gästebett: Harmony WBett -Dekorsystem-, 200x220 Dekor/Luxus,Dual,Freeflow,Sigma K, Nickiauflage

    Lesetip >> -- Oft gestellte Fragen ---
    --Keine Fragen per PN, dazu ist das Forum da!--

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Schlaraffia Händler PLZ 45
    Von qix100 im Forum Fragen zu Herstellern/Marken/Händlern
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 24.03.2007, 12:59
  2. Danke an Händler/Beratung
    Von Nelix im Forum Fragen zu Herstellern/Marken/Händlern
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 04.03.2007, 18:30
  3. WBett kauf bei Händler / Internet
    Von Roehmda im Forum Fragen zu Herstellern/Marken/Händlern
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 08.02.2007, 10:39
  4. Wasserbett aus dem Internet!?
    Von jojo im Forum Fragen zu Herstellern/Marken/Händlern
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 16.01.2007, 16:54
  5. Seriöse IT WB Händler
    Von luis28 im Forum Fragen zu Herstellern/Marken/Händlern
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.12.2006, 22:59

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Content Relevant URLs by vBSEO 3.6.1