Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Schlaraffia Händler PLZ 45

  1. #1
    qix100 Gast

    Standard Schlaraffia Händler PLZ 45

    Hallo zusammen,

    schon lange beschäftige ich mich mit dem Kauf eines WB. Irgendwie komme ich nicht davon los mir ein Schlaraffia (5200 oder 6200) kaufen zu wollen

    Leider finde ich keinen Händler im PLZ Bereich 45.
    Kennt jemand eine Händler.

    Vielen Dank
    QIX

  2. #2
    Avatar von mischa
    mischa ist offline Administrator
    Registriert seit
    18.04.2006
    Ort
    Schwarzdeutschland (Bayern-Süd)
    Beiträge
    5.437

    Standard

    Meines Wissens führt der Wasserbettfachhandel diese Marke nicht. Sowas gibt´s nur im Möbelhaus oder im normalen Bettenhandel.

    Und dort würde ich kein Wasserbett kaufen, weil man sich dort in der Regel nicht wirklich damit auskennt - obwohl die Qualität der Betten recht ordentlich sein soll.
    Fragen bitte im Forum stellen, nicht per PN!
    Bin nur selten im Forum, Ihr erreicht mich im Blog.

    Bei mir steht ein Dual-Softside 200x220 und ein Hardside 90x200 (beide Akva) von Wasserbetten-Kainz in Buchloe/Südbayern.("www.wasserbetten-kainz.de", Fachhändler für Akva und Silvaline)

  3. #3
    Avatar von derolli
    derolli ist offline Erfahrener Wasserbettenschläfer
    Registriert seit
    08.11.2006
    Ort
    Löbau
    Beiträge
    203

    Standard

    Hallo,

    Schlaraffia Wasserbetten findest du unter anderem bei Porta. Hier solltest du allerdings schon wissen was du haben möchtest. Porta hatte zwar einige Betten stehen zum Probeliegen. Die Mitarbeiter (meine Erfahrungen mit Porta in Görlitz) sind nicht für den Wasserbettenkauf geschult.
    Somit ist eine ausführliche Beratung nahezu unmöglich.
    Preislich waren diese auch nur unwesentlich günstiger, als andere Marken bei einem Händler (ebenfalls in Görlitz).
    Deshalb habe ich mich gegen Schlaraffia und somit Porta entschieden, da ich eine ausführliche Beratung und auch Serviceleistugen wie: Umtausch, Beruhigungswechsel, etc. nutzen wollte.

    Gruss Oliver
    Wer einmal ein Wasserbett hat, der gibt es nicht wieder her.

  4. #4
    joynemo Gast

    Standard

    Ich denke , das hier im Forum sehr oft die Wasserbettenhändler gegen eine Konkurenz angehen (Möbelhäuser und Bettenfachgeschäfte) um selbst ein Geschäft zu machen. Interessanter sind Erfahrungen zu den Produkten, die Hilfesuchende hier erhoffen. Man kauft heute die Butter auch nicht im Tante Emma Laden.
    Auch ganze Häuser werden durch Baumarktartikel ausgestattet. Auch diese Sparte scheint existieren zu können. Auch hier weiß man das es bei Sanitärartikel nicht die gleiche Beratung gibt wie im Sanitärfachhandel. Weiterhin wird auch nicht der Malermeister, Fliesenleger oder Schreiner aufgesucht.

  5. #5
    Langschlaefer Gast

    Standard

    Zitat Zitat von joynemo Beitrag anzeigen
    Ich denke , das hier im Forum sehr oft die Wasserbettenhändler gegen eine Konkurenz angehen (Möbelhäuser und Bettenfachgeschäfte) um selbst ein Geschäft zu machen.
    Händler dürfen in diesem Forum nicht posten. Somit geht hier auch niemand gegen irgendeine Konkurrenz an. Auch hat keiner der hier angemeldeten User bzw. Moderatoren irgendeinen Vorteil, wenn ein Bett beim WBett-Händler gekauft wird!

    Zitat Zitat von joynemo Beitrag anzeigen
    Man kauft heute die Butter auch nicht im Tante Emma Laden.
    Gerade beim Wasserbett ist es vielen (den Meisten) sehr wichtig, einen kompetenten Ansprechartner auch nach dem Kauf des WBettes zu haben, und das für (hoffentlich) viele, viele Jahre. Das kann nur ein spezialisierter Händler leisten. Beim Möbelhaus ist das Thema spätestens nach Ablauf der Gewährleistungsfrist/Garantiezeit gegessen. Auf einen persönlichen Ansprechpartner (mit Entscheidungskompetenz, der mich und meine Historie genau kennt) muss ich in einer Möbelhauskette sowieso generell verzichten.

    Zitat Zitat von joynemo Beitrag anzeigen
    Auch ganze Häuser werden durch Baumarktartikel ausgestattet. Auch diese Sparte scheint existieren zu können. Auch hier weiß man das es bei Sanitärartikel nicht die gleiche Beratung gibt wie im Sanitärfachhandel. Weiterhin wird auch nicht der Malermeister, Fliesenleger oder Schreiner aufgesucht.
    Ein Waschbecken, eine Kloschüssel bzw. "Heimwerken" können wohl kaum mit einem Wasserbett verglichen werden.
    Weiter wird ein Verkäufer in einem Möbelhaus nicht das gleiche fundierte Wissen und die entsprechende Erfahrung (Beratung, Aufbau, Wassermenge) mitbringen können, wie ein Wasserbettenhändler (Fachgeschäft) --> Das versteht sich von selbst! Das Thema Wasserbett ist sehr komplex und bedeutet nicht einfach nur mal ein Möbelstück zu verkaufen. Wenn ich mir mein Klo wissentlich einer qualitativ schlechteren Beratung im Baumarkt kaufe, wird mich das gesundheitlich nicht betreffen. wenn ich mir ein falsches W-Bett kaufe, ohne die für mich individuellen Fragen geklärt zu haben, kann mir dass Rücken- und/oder Nackenschmerzen bzw. schlaflose Nächte bereiten.

    Ich möchte jetzt auch gar nicht so viel dazu schreiben (was ich wohl aber schon getan habe). Über genau dieses Thema wurde im "alten" Forum schon mal sehr kontrovers diskutiert.

    @qix100:
    Wenn Du nicht schon längst Dein Wasserbett gekauft hast, ist ja schon ne Weile her :

    Schlaraffia bekommst Du auch bei Segmüller, gibt es bestimmt auch in Deiner Nähe. Aber wappne Dich als "Wasserbettenfrischling" wenigstens ausreichend hier im Forum mit Informationen, die vor dem Kauf wichtig sind. nur dann kannst Du auch beim verkaufsgespräch die richtigen Fragen stellen.Die Betten von Schlaraffia scheinen technisch sehr ausgereift zu sein und bringen auch den ein oder anderen Schnick-Schnack (im positiven Sinne) mit. Dass die Schlaraffia-Betten sehr hochpreisig sind, ist Dir -denke ich mal- bewusst. Für diesen Preis bekommst Du schon die Creme-de-la-Creme beim Wasserbettenhändler Deiner Wahl.
    Geändert von Langschlaefer (24.03.2007 um 01:55 Uhr)

  6. #6
    Avatar von Ingrimmsch
    Ingrimmsch ist offline Harmony'st
    Registriert seit
    30.09.2005
    Ort
    Ostwestfalen (NRW)
    Beiträge
    10.142

    Standard

    Hallo

    Ich denke , das hier im Forum sehr oft die Wasserbettenhändler gegen eine Konkurenz angehen (Möbelhäuser und Bettenfachgeschäfte) um selbst ein Geschäft zu machen
    Bitte mal ein Blick in die Boardregeln werfen. Händler dürfen hier nicht schreiben und werden, sobald sie erkannt werden (werden i.d.R. schnell erkannt) gesperrt.

    Hier macht kein Händler sein Geschäft.

    Was mich am meisten wundert ist, das wir Dir genau das gestern schon erklärt haben im anderen Thema >>siehe hier<<. Ich gehe mal davon aus das Du das noch nicht gelesen hattest. Denn sonst erklärt sich mir Dein Posting hier nicht wirklich.

    Langschläfer hat ja schon alles erklärt.
    Geändert von Ingrimmsch (24.03.2007 um 12:01 Uhr)
    Liebe Grüße
    Ingrimmsch

    Harmony Dormiflex "Boxspring", 180x210, Doppelboxsockel, Federkern/Federkern/Hybrid, Nickiauflage
    Heutiges Gästebett: Harmony WBett -Dekorsystem-, 200x220 Dekor/Luxus,Dual,Freeflow,Sigma K, Nickiauflage

    Lesetip >> -- Oft gestellte Fragen ---
    --Keine Fragen per PN, dazu ist das Forum da!--

Ähnliche Themen

  1. Schlaraffia gut oder nicht
    Von Miss Elly im Forum Fragen zu Herstellern/Marken/Händlern
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 14.04.2007, 19:18
  2. Hilfe,problem mit Schlaraffia
    Von Marion im Forum Fragen zu Herstellern/Marken/Händlern
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 02.03.2007, 21:14
  3. Schlaraffia. Softside
    Von -amy- im Forum Fragen zu Technik/Zubehör/Pflege
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 08.01.2007, 12:55

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Content Relevant URLs by vBSEO 3.6.1