Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: AusstellugsWB gekauft - Vliese verschoben?

  1. #1
    Efze Gast

    Standard AusstellugsWB gekauft - Vliese verschoben?

    Hallo erstmal von einem Neuling!

    Wir haben uns ein Austellungsstück aus einem Möbelhaus gekauft. Es ist ein Aqualogic von RWM. Wegen dem Preis (1300 Euro) haben wir ohne lange nachzudenken gekauft und jetzt haben wir den Salat: Die Vliese sind in beiden Betten zur Mitte hin verschoben, was wir im Möbelhaus nicht bemerkt hatten. In einer der Dualmatten ist sogar ein Hügel linksseitig vom Kopf, der höher ist als der Wasserstand. Im Ergebnis liegen wir jeweils entweder schief im Bett oder jeweils ganz an der Kante.

    Eine Reklamation hat nur zu dem Ergebnis geführt, dass das angeblich normal sei Was sagt Ihr dazu?

    Und noch eine Frage: Wieviel mögen wohl neue Kerne kosten?

    Schon mal danke für die Antworten...

    Gruß vom Neuling Efze

  2. #2
    Avatar von Amazone
    Amazone ist offline Moderatorin
    Registriert seit
    13.12.2006
    Ort
    ... bei mir zu Hause
    Beiträge
    4.120

    Standard

    Nee, also normal is das nicht... Wer hat das Bett den aufgebaut bzw. transportiert?
    LG, Amazone
    Ein Hardside, Dual, 200x220, geliert und ein Softside, Mono, 180x220, mittelberuhigt

    "Tatsachen muss man kennen, bevor man sie verdrehen kann"


  3. #3
    Lufij ist offline Moderator
    Registriert seit
    04.12.2005
    Beiträge
    1.301

    Standard

    Klingt stark nach unfachgerechtem Abbau. Da ich vermute, dass ihr das nicht selbst gemacht habt, nehmt das Möbelhaus nochmal richtig ins Gebet. Dann ist das deren Fehler und dafür haben die gerade zu stehen.

  4. #4
    Efze Gast

    Standard

    Danke für die schnellen Antworten!

    Transportiert und aufgebaut haben wir selbst. Wir hatten soetwas wie eine Aufbauanleitung, in der stand, dass die Kerne nach dem Abbau NIEMALS eingerollt werden dürfen (weil sich die Vliese verschieben können). Jetzt ratet mal: Richtig, die Matten waren ganz eng aufgerollt Aber wie machen wir das dem Möbelhaus klar bzw. wie beweisen wir das?

    Übrigens sind meine Rückenschmerzen trotz des Mangels morgens schon wesentlich weniger...

    Gruß
    Efze

  5. #5
    Avatar von Ciabatta
    Ciabatta ist offline Erfahrener Wasserbettenschläfer
    Registriert seit
    26.02.2007
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    193

    Standard

    Auch von mir: Normal ist das nicht. Aber dran kriegt Ihr das Möbelhaus tatsächlich nur, wenn die es transportiert und aufgebaut haben. Das muss bei gebrauchten Kernen nämlich gaaaaanz vorsichtig gemacht werden, sonst passiert das, was bei Eurem Bett passiert ist.

    Ihr solltet allerdings überlegen, ob Ihr auf Umtausch der Wasserkerne oder auf Rücknahme bestehen solltet. Angesichts des Spontankaufs frage ich mich nämlich gerade, ob das Bett in allen Belangen zu Euren Wünschen und Gegebenheiten passt - sonst wären nämlich auch 1300€ viel zuviel Geld.
    Also: Passt die Größe (Breite und Länge), passt der Beruhigungsgrad (für beide Seiten), passt die "Trenntechnik" (Keil oder Thermotrennwand), passt die Optik (z.B. Sockelfarbe), passt die Sockelhöhe und -gestaltung (evtl. Schubladen?), wäre ein Splittrahmen optisch netter, welche Farbe sollte er dann haben usw. usf.
    Will sagen, all die Dinge, die zumindest uns bestimmt zwei Wochen umgetrieben haben...

    Liebe Grüße und viel Erfolg
    Ciabatta


    Edit: Da war ich zu langsam - Euer letztes Posting war noch nicht da, als ich anfing zu schreiben...

    Ergänzung: Rollen sollte nicht das Problem sein, schaut hier:
    http://www.wasserbetten-news.de/fore...bauen-805.html
    Aber in der Tat wird es bei Selbstaufbau schwierig, dem Möbelhaus die Schuld nachzuweisen.
    Geändert von Ciabatta (24.04.2007 um 20:49 Uhr)

    Bei uns stehen ein Abbco Softside 1,80x2,10 dual und zwei Suma Softside 1,20x2,20 mono, alle Freeflow und mit Suma Seidentopliner.

  6. #6
    Avatar von mischa
    mischa ist offline Administrator
    Registriert seit
    18.04.2006
    Ort
    Schwarzdeutschland (Bayern-Süd)
    Beiträge
    5.437

    Standard

    Das mit dem Rollen muss ich relativieren:

    Bei befestigten Vliesen ist Zusammenfalten besser, weil beim Rollen die Befestigungen leichter abreißen könnten. Im Zweifel also immer die Anweisungen des Herstellers beachten!
    Fragen bitte im Forum stellen, nicht per PN!
    Bin nur selten im Forum, Ihr erreicht mich im Blog.

    Bei mir steht ein Dual-Softside 200x220 und ein Hardside 90x200 (beide Akva) von Wasserbetten-Kainz in Buchloe/Südbayern.("www.wasserbetten-kainz.de", Fachhändler für Akva und Silvaline)

  7. #7
    Avatar von Amazone
    Amazone ist offline Moderatorin
    Registriert seit
    13.12.2006
    Ort
    ... bei mir zu Hause
    Beiträge
    4.120

    Standard

    Ui, dann wird's in der Tat schwierig. Aber an deiner Stelle würde ich nochmal mit dem Händler sprechen. Mit etwas Freundlichkeit und Hartnäckigkeit lässt sich da ja vielleicht noch was machen.
    LG, Amazone
    Ein Hardside, Dual, 200x220, geliert und ein Softside, Mono, 180x220, mittelberuhigt

    "Tatsachen muss man kennen, bevor man sie verdrehen kann"


  8. #8
    Avatar von OnkelTed
    OnkelTed ist offline V.I.P.
    Registriert seit
    19.02.2006
    Ort
    Neunkirchen
    Beiträge
    337

    Standard

    Ich gehe doch mal davon aus, dass Ihr die Matratzen nicht im Geschäft entleert hab, sondern die Monteure von dem Laden !?
    Dann wäre der Fehler ganz klar dort passiert, und die müssen
    a.: Für Ersatzmatratzen sorgen
    b.: innerhalb der ersten 14 Tage das Teil zurücknehmen, da es ja nicht dem entspricht, was Ihr Euch in der Ausstellung ansehen konntet.

  9. #9
    Lufij ist offline Moderator
    Registriert seit
    04.12.2005
    Beiträge
    1.301

    Standard

    Zitat Zitat von Efze Beitrag anzeigen
    Aber wie machen wir das dem Möbelhaus klar bzw. wie beweisen wir das?
    Das ist einfach, ihr wart doch (mind.) zwei, die das gesehen haben. Damit ist das bewiesen=bezeugt.

    Zum Rollen: Das kann eigentlich nie richtig sein, jeder der mal ein paar Blatt Papier zusammengerollt hat, weiß warum. Wenn richtig vakuumiert wurde, dürfte aber eigentlich auch nicht allzuviel passieren.

  10. #10
    Avatar von mischa
    mischa ist offline Administrator
    Registriert seit
    18.04.2006
    Ort
    Schwarzdeutschland (Bayern-Süd)
    Beiträge
    5.437

    Standard

    Das Rollen wird tatsächlich von einigen Herstellern empfohlen, um ein Verrutschen der Vliese zu vermeiden. Im Zweifel der Herstellerempfehlung folgen.
    Fragen bitte im Forum stellen, nicht per PN!
    Bin nur selten im Forum, Ihr erreicht mich im Blog.

    Bei mir steht ein Dual-Softside 200x220 und ein Hardside 90x200 (beide Akva) von Wasserbetten-Kainz in Buchloe/Südbayern.("www.wasserbetten-kainz.de", Fachhändler für Akva und Silvaline)

Ähnliche Themen

  1. Wo habt Ihr Euer Wasserbett gekauft
    Von mischa im Forum Umfragen
    Antworten: 114
    Letzter Beitrag: 06.07.2017, 12:40
  2. Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 28.11.2012, 15:04
  3. Zu Teuer gekauft???
    Von Marco 28.05 im Forum Fragen zu Herstellern/Marken/Händlern
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 21.11.2010, 15:35

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Content Relevant URLs by vBSEO 3.6.1