Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Boden nicht gerade - und nun?

  1. #1
    Avatar von annette
    annette ist offline Wasserbettenschläfer
    Registriert seit
    15.01.2007
    Ort
    Ostalb
    Beiträge
    78

    Frage Boden nicht gerade - und nun?

    hallo zusammen,

    meine freundin hat sich ein wb bestellt (sie war beim "probeliegen" bei meinem wb-kauf dabei und hat sich sofort
    infiziert... ).
    bei der renovierung ihres künftigen schlafzimmers (mietwohnung, altbau jahrhundertwende, relativ neues parkett) stellte sich nun heraus, dass der boden nicht "im wasser" ist, auf einer seite mehrere zentimeter (ich glaube 3-5).
    das bett soll in zwei wochen geliefert und aufgebaut werden. was kann man denn jetzt tun? boden teilweise aufdoppeln fällt flach...kann der händler den sockel anpassen oder wird da einfach mal unterlegt?
    mir kam folgender gedanke: zum schutz des parketts filz auf den boden, osb-platte in bettgrösse+paar cm drauf, da leisten aussenrum, folie rein (also eine art wanne erstellen) und mit schnellabbindender nivelliermasse ausgiessen...
    (dem parkett darf nichts passieren!!) was meint ihr, wäre das eine möglichkeit? oder hat jemand ne bessere idee?
    liebe grüsse

    annette

  2. #2
    Avatar von Ingrimmsch
    Ingrimmsch ist offline Harmony'st
    Registriert seit
    30.09.2005
    Ort
    Ostwestfalen (NRW)
    Beiträge
    10.142

    Standard

    Hallo

    Vom Schreiner den Sockel gescheit anpassen lassen ist die gescheiteste und sicherste Art. Das Thema hatten wir schon mehrfach hier und im alten Forum und da war der gescheiteste Weg eben dieser über einen gescheit angepassten Sockel. Nur so steht der Sockel komplett auf dem Boden auf.

    Kleiner Tip... da Laminat in der Regel schwimmend mit Dämmung drunter verlegt wird, kommt es vor, das es evtl. unter Last an der hohen Stelle dann runterkommt und sich das ganze ausgleicht. Lange Wasserwaage und dann auf die hohe Seite mal 2-3 Personen stellen lassen und schauen was mit der Wasserwaage passiert. Gegentest auf der anderen natürlich auch

    Bei mir war es im Schlafzimmer auch so. Leer stand der Boden nicht in der Waage und ich hab mir auch Gedanken gemacht. Hatte aber den Vorteil das an der Stelle vorher auch schon ein WBett stand und das sah gerade aus. Also habe ich es drauf ankommen lassen (war eh keine Zeit mehr) und siehe da... kaum stand mein Wasserbett, war auch das gerade, da das Laminat sich unter dem Druck runterlegte und sich dem Boden angepasst hatte, der gerade ist.

    Übrigens: Das Bett vorher stand auch auf einem klassischen Sockel und das Laminat sah aus wie neu...
    Liebe Grüße
    Ingrimmsch

    Harmony Dormiflex "Boxspring", 180x210, Doppelboxsockel, Federkern/Federkern/Hybrid, Nickiauflage
    Heutiges Gästebett: Harmony WBett -Dekorsystem-, 200x220 Dekor/Luxus,Dual,Freeflow,Sigma K, Nickiauflage

    Lesetip >> -- Oft gestellte Fragen ---
    --Keine Fragen per PN, dazu ist das Forum da!--

  3. #3
    Avatar von annette
    annette ist offline Wasserbettenschläfer
    Registriert seit
    15.01.2007
    Ort
    Ostalb
    Beiträge
    78

    Standard

    hallo ingrimmsch,

    das dumme an der sache ist nur, dass der händler, der bett und sockel aufstellt, über 100 km weg ist... nun ja, ist ein erfahrener händler, er wird wohl (hoffentlich) den sockel anpassen können...

    der boden ist übrigens parkett und nicht laminat. keine ahnung, ob das schwimmend verlegt wurde (MEIN parkett daheim liegt übrigens seit 45 jahren im gussasphalt, wie ein industrieboden) - hab ich keine ahnung wie lange das bei meiner freundin schon liegt un dwie es verlegt wurde . wenn man allerdings draufsteht, dann gibt nichts nach.

    am besten wird wohl sein, alles erstmal mit dem händler zu besprechen...
    trotzdem danke für die antwort!!

    schöne grüsse

    annette

  4. #4
    Avatar von Ingrimmsch
    Ingrimmsch ist offline Harmony'st
    Registriert seit
    30.09.2005
    Ort
    Ostwestfalen (NRW)
    Beiträge
    10.142

    Standard

    Hallo

    Ups... hab ich das Parkett doch glatt überlesen *Schäm*.

    Würde auch den Händler ansprechen. Gewisse Toleranzen sind akzeptierbar soweit ich weiß. Vielleicht liegt Ihr da auch im Rahmen.
    Liebe Grüße
    Ingrimmsch

    Harmony Dormiflex "Boxspring", 180x210, Doppelboxsockel, Federkern/Federkern/Hybrid, Nickiauflage
    Heutiges Gästebett: Harmony WBett -Dekorsystem-, 200x220 Dekor/Luxus,Dual,Freeflow,Sigma K, Nickiauflage

    Lesetip >> -- Oft gestellte Fragen ---
    --Keine Fragen per PN, dazu ist das Forum da!--

  5. #5
    cu4you ist offline Erfahrener Wasserbettenschläfer
    Registriert seit
    11.10.2006
    Ort
    Rhein - Ruhr
    Beiträge
    161

    Cool

    evtl. umschwenken auf einen Schraubsockel.......habe hier schon Spacesockel und Bentisockel gehört, den kann man individuel auf die Gegebenheiten anpassen!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Content Relevant URLs by vBSEO 3.6.1