Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Dämpfung erhöhen

  1. #1
    johny2605 ist offline Neu-Einsteiger
    Registriert seit
    15.02.2011
    Ort
    Niedernhausen
    Beiträge
    4

    Frage Dämpfung erhöhen

    Hallo liebe Community,
    ich habe mal eine Frage:
    Ich habe ein Wasserbett mit 1-2 Sek Nachschwingzeit. Meine Schlafgewohnheiten haben sich geändert. Ich würde mittlerweile ein stärker beruhigtes Bett bevorzugen. Gibt es irgendeine Möglichkeit die Dämpfung zu erhöhen???

    Zum Beispiel durch ein spezielles Granulat?
    Ich habe gelesen, dass damit unberuhigte Betten ausgestattet werden können, aber über mein Problem konnte ich nichts lesen.
    Oder halt irgendeine andere Möglichkeit zur Erhöhung der Dämpfung.

    Liebe Grüße
    johny

  2. #2
    Avatar von Ingrimmsch
    Ingrimmsch ist offline Harmony'st
    Registriert seit
    30.09.2005
    Ort
    Ostwestfalen (NRW)
    Beiträge
    10.142

    Standard

    Hallo

    Kurz und schmerzvoll: Ein neuer Kern mit höherer Dämpfung

    Was Du gelesen hast, dürfte das Umfunktionieren eines Freeflow zum Gelbett gewesen sein. Das ist was anderes. Ferner würde alles was man in den Kern einbringt auf dem Vlies liegen bleiben und das beschweren. Die meisten Vliese schwimmen aber an der Oberfläche des Kernes und erfüllen dort ihren Zweck.
    Liebe Grüße
    Ingrimmsch

    Harmony Dormiflex "Boxspring", 180x210, Doppelboxsockel, Federkern/Federkern/Hybrid, Nickiauflage
    Heutiges Gästebett: Harmony WBett -Dekorsystem-, 200x220 Dekor/Luxus,Dual,Freeflow,Sigma K, Nickiauflage

    Lesetip >> -- Oft gestellte Fragen ---
    --Keine Fragen per PN, dazu ist das Forum da!--

Ähnliche Themen

  1. Vario Dämpfung SuMa
    Von Arno im Forum Fragen zu Technik/Zubehör/Pflege
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 12.02.2008, 08:17

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Content Relevant URLs by vBSEO 3.6.1