Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Lufttrennkeil - Pro&Contra

  1. #1
    mcstevie Gast

    Standard Lufttrennkeil - Pro&Contra

    Also wir haben uns letztendlich für ein TASSO Duo WB F0 entschieden, da uns hier das Liegegefühl am besten gefallen hatte und warten jetzt auf die Lieferung... Einziger Nachteil ist der relativ harte TASSO Schaumstofftrennkeil in der Mitte. Hat jemand Erfahrung mit Lufttrennkeilen, da man unterschiedliche Aussagen dazu erhält: z.B: "Keil wandert nach regelmäig nach oben", "quietscht", "Aufpassen wegen Weichmittelwanderung die zur Beschädigung des WB Vinyls führen kann", etc...

    Danke für Euer Feedback

  2. #2
    Avatar von mischa
    mischa ist offline Administrator
    Registriert seit
    18.04.2006
    Ort
    Schwarzdeutschland (Bayern-Süd)
    Beiträge
    5.437

    Standard

    Die Gegenargumente sind alle berechtigt, all das kommt vor! Auch von verstärkter Kondenswasserbildung habe ich schon gehört.

    Wenn der Luftkeil aber vom Originalhersteller des Wasserbettes stammt (und dieser sein Geschäft versteht), sollte aber keines dieser Probleme auftreten.

    Davon würde ich bei Tasso auf jeden Fall mal ausgehen, das ist ja keine Hinterhofklitsche!
    Fragen bitte im Forum stellen, nicht per PN!
    Bin nur selten im Forum, Ihr erreicht mich im Blog.

    Bei mir steht ein Dual-Softside 200x220 und ein Hardside 90x200 (beide Akva) von Wasserbetten-Kainz in Buchloe/Südbayern.("www.wasserbetten-kainz.de", Fachhändler für Akva und Silvaline)

  3. #3
    Wasserfloh ist offline Wasserbettenschläfer
    Registriert seit
    15.06.2006
    Beiträge
    38

    Standard

    Ich habe ein AKVA-Bett.
    Ich habe 2 Monate einen Schaumtrennkeil gehabt und ihn vor 1 Monat gegen einen AKVA-Lufttrennkeil ausgewechselt. Bis jetzt habe ich noch keine Probleme gehabt.
    Den Lufttrennkeil kann man so soft einstellen, dass man ihn nicht merkt. Der alte Schaumtrennkeil hat doch schon stark gestört. Er hat aber die beiden Wasserkerne besser getrennt. Wenn meine Frau ins Bett kommt, merke ich schon, dass meine Matratze etwas höher kommt, was beim Schaumtrennkeil nicht der Fall war.
    Ich würde aber immer den Lufttrennkeil wählen.
    Bei mir kann man auch alternativ Wasser einfüllen.
    Probleme mit Kondenswasser gibt es nur, wenn die Temperatur in beiden Kernen unterschiedlich ist. Bei uns haben wir annähern die gleiche Temperatur von 28,5 Grad auf dem nackten Wasserkern.
    Gruß von Wasserfloh

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Content Relevant URLs by vBSEO 3.6.1