Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

Thema: Spannbettlaken aufziehen

  1. #1
    Avatar von Mati
    Mati ist offline Erfahrener Wasserbettenschläfer
    Registriert seit
    21.02.2008
    Ort
    im schönen Sauerland
    Beiträge
    154

    Frage Spannbettlaken aufziehen

    Hallo..

    Habe schon über die Suchfunktion gesucht,aber leider nichts konkretes gefunden.

    Wir bekommen ja bald unser Softside WB in der MAXX Ausführung (freistehend ohne Bettrahmen).

    Da frage ich mich gerade,ob ich das Spannbettlaken oberhalb der Bodenplatte reinstopfen "muss" (also zwischen Softrahmen u. Bodenplatte) oder ob ich es auch einfach ganz bequem um die komplette Bodenplatte mit drüberziehen kann,sodass der Gummizug quasi unter der Bodenplatte liegt.
    Oder beeinflusst es dann den Liegekomfort negativ?

    Danke u. Gruss
    Mati
    Geändert von Mati (06.03.2008 um 14:03 Uhr)

  2. #2
    Avatar von Amazone
    Amazone ist offline Moderatorin
    Registriert seit
    13.12.2006
    Ort
    ... bei mir zu Hause
    Beiträge
    4.120

    Standard

    Nee, also mit über die Bodenplatte ziehen, wäre ich vorsichtig bzw. ich würde das nicht tun.
    Das kann nicht gut für's Laken sein (ist ja nicht dafür konzipiert eine "scharfe" Ecke zu beherbergen)...
    LG, Amazone
    Ein Hardside, Dual, 200x220, geliert und ein Softside, Mono, 180x220, mittelberuhigt

    "Tatsachen muss man kennen, bevor man sie verdrehen kann"


  3. #3
    Avatar von Mati
    Mati ist offline Erfahrener Wasserbettenschläfer
    Registriert seit
    21.02.2008
    Ort
    im schönen Sauerland
    Beiträge
    154

    Standard

    Da hast du recht,aber der Softrahmen steht ja ringsherum ca. 4 cm über der Bodenplatte hinaus,so wie ich es hier mehrmals gelesen habe,zumindest beim Harmony WB u. mein Mann möchte die Bodenplatten am Rand schwarz streichen oder schwarz überziehen,da sie in der gelieferten Naturform nicht so prickelnd aussehen.
    Da dachte ich mir,könnte ich das Laken dann doch ganz drüber ziehen.

  4. #4
    Avatar von Amazone
    Amazone ist offline Moderatorin
    Registriert seit
    13.12.2006
    Ort
    ... bei mir zu Hause
    Beiträge
    4.120

    Standard

    Öhm... korrigier' mich, aber wenn der Schaumstoffrahmen eh etwas übersteht und ihr die Bodenplatte streichen wollt, wofür willst du dann noch das Laken drüber ziehen?
    Naja, ich würde es einfach nicht machen. So ein Spannbettlaken ist ja nun auch nicht so billig und, wie gesagt, mir wäre das Risiko zu gross, dass es (durch-)scheuert.
    LG, Amazone
    Ein Hardside, Dual, 200x220, geliert und ein Softside, Mono, 180x220, mittelberuhigt

    "Tatsachen muss man kennen, bevor man sie verdrehen kann"


  5. #5
    Avatar von Mati
    Mati ist offline Erfahrener Wasserbettenschläfer
    Registriert seit
    21.02.2008
    Ort
    im schönen Sauerland
    Beiträge
    154

    Standard

    Wollte es aus Bequemlichkeit drüberziehen ,so bräuchte ich die Matratzen bzw. den Softrand nicht immer anheben (Bandi.bin) um das Laken dazwischen zu schieben.Und das Streichen bzw. das Überkleben schafft glättere Kanten/Ecken.

    Aber du hast recht,ich lass es besser.
    Geändert von Mati (06.03.2008 um 14:06 Uhr)

  6. #6
    Avatar von mischa
    mischa ist offline Administrator
    Registriert seit
    18.04.2006
    Ort
    Schwarzdeutschland (Bayern-Süd)
    Beiträge
    5.437

    Standard

    Wenn das Laken groß genug ist, kannst Du es über die Bodenplatte ziehen - vorausgesetzt es gibt keine scharfen Kanten.

    Bei mir geht das problemlos.
    Fragen bitte im Forum stellen, nicht per PN!
    Bin nur selten im Forum, Ihr erreicht mich im Blog.

    Bei mir steht ein Dual-Softside 200x220 und ein Hardside 90x200 (beide Akva) von Wasserbetten-Kainz in Buchloe/Südbayern.("www.wasserbetten-kainz.de", Fachhändler für Akva und Silvaline)

  7. #7
    Avatar von Mati
    Mati ist offline Erfahrener Wasserbettenschläfer
    Registriert seit
    21.02.2008
    Ort
    im schönen Sauerland
    Beiträge
    154

    Standard

    @Mischa

    Supiii...

    Da probier ich es doch glatt aus.
    Und sollte doch mal ein Laken kaputt gehen,dann mache ich es beim nächsten eben anders.

    Ist nur Schade,das bei den Harmony-WB(en) die Bodenplattenkanten nicht schon lackiert oder überzogen sind,wie bei einigen anderen Herstellern.

    Optisch sind diese wirklich nicht schön anzusehen(wirken irgendwie billig),
    wenn man das Laken oberhalb der Bodenplatte "reinstopft".
    Geändert von Mati (06.03.2008 um 14:38 Uhr)

  8. #8
    Avatar von Ingrimmsch
    Ingrimmsch ist offline Harmony'st
    Registriert seit
    30.09.2005
    Ort
    Ostwestfalen (NRW)
    Beiträge
    10.142

    Standard

    Hallo

    Erst wollte ich es nur schriftlich erklären, aber dann bin ich ins Schlafzimmer gerannt, Digicam in der Hand und hab gleich mal das Ganze bebildert und als Tip ins Tips&Tricks Forum gepackt:

    http://www.wasserbetten-news.de/fore...ehen-2414.html

    So kriegt man (auch jede Frau) ganz einfach das Laken so drauf wie es soll. Auch wenn ein Bettrahmen drum rum steht wie (noch) bei uns.
    Liebe Grüße
    Ingrimmsch

    Harmony Dormiflex "Boxspring", 180x210, Doppelboxsockel, Federkern/Federkern/Hybrid, Nickiauflage
    Heutiges Gästebett: Harmony WBett -Dekorsystem-, 200x220 Dekor/Luxus,Dual,Freeflow,Sigma K, Nickiauflage

    Lesetip >> -- Oft gestellte Fragen ---
    --Keine Fragen per PN, dazu ist das Forum da!--

  9. #9
    Avatar von Mati
    Mati ist offline Erfahrener Wasserbettenschläfer
    Registriert seit
    21.02.2008
    Ort
    im schönen Sauerland
    Beiträge
    154

    Standard

    @Ingrimmsch

    Ich sehe leider keine Bilder.

  10. #10
    Avatar von Ingrimmsch
    Ingrimmsch ist offline Harmony'st
    Registriert seit
    30.09.2005
    Ort
    Ostwestfalen (NRW)
    Beiträge
    10.142

    Standard

    Nicht?

    Hmmm... ich geh gleich mal basteln... ich hab da so eine Ahnung
    Liebe Grüße
    Ingrimmsch

    Harmony Dormiflex "Boxspring", 180x210, Doppelboxsockel, Federkern/Federkern/Hybrid, Nickiauflage
    Heutiges Gästebett: Harmony WBett -Dekorsystem-, 200x220 Dekor/Luxus,Dual,Freeflow,Sigma K, Nickiauflage

    Lesetip >> -- Oft gestellte Fragen ---
    --Keine Fragen per PN, dazu ist das Forum da!--

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kirsten Balk Spannbettlaken aufziehen
    Von sunshine123 im Forum Fragen zu Technik/Zubehör/Pflege
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 30.11.2007, 19:58
  2. Spannbettlaken
    Von kisi im Forum Fragen zu Technik/Zubehör/Pflege
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 15.11.2007, 20:20
  3. Spannbettlaken
    Von maus-zauber im Forum Fragen zu Technik/Zubehör/Pflege
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 10.10.2007, 15:28
  4. Spannbettlaken, wo kauft ihr?
    Von viennaguy im Forum Fragen zu Technik/Zubehör/Pflege
    Antworten: 64
    Letzter Beitrag: 25.07.2007, 13:47

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Content Relevant URLs by vBSEO 3.6.1