Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Thema: Stromverbrauch je Seite extrem unterschiedlich

  1. #1
    viper6666 Gast

    Standard Stromverbrauch je Seite extrem unterschiedlich

    Hallo @all!

    Wir haben nun seid ca. 1,5 Jahren unser Wasserbett (200x220, Softside, geschlossenes Podest) und dachte mir, dass ich doch mal den Stromverbrauch messen muss.
    Ich habe dazu ein solches Messgerät, welches mir die kw/h und Einschaltzeit des zu messenden Gerätes anzeigt.

    Die Messung habe ich je Bettseite für 24h durchgeführt. Und das mehrmals hintereinander immer abwechselnd (rechts/links).

    Das Ergebnis beunruhigt mich jedoch etwas...
    Meine Seite ist auf 30°C eingestellt und brauch in 24h etwa 1,4 kw/h
    Die Seite meiner Frau ist ebenso auf 30°C und brauch in 24h aber nur 0,7 kw/h
    Die Seite meiner Frau hat zudem etwas mehr Wasser (ca. 5-8 Liter) als ich.
    Wir haben beide die gleiche Beruhigung.
    Ausserdem ist das Bett meiner Frau mit einer dünneren Decke zugedeckt und Sie benutzt nur ein kleines dünnes Kopfkissen. Meine Decke ist dagegen etwas dicker und ich habe ein großes Daunenkopfkissen.

    Meine Schlussfolgerung wäre nun eigentlich gewesen:
    + weniger wasser
    + dickere Decke
    + dickeres Kopfkissen
    = weniger Stromverbrauch

    Es scheint aber genau anders zu sein! Der Verbrauch verdoppelt sich wie es aussieht ja sogar.

    Ist das normal?
    Könnte es sein, das die Heizung auf meiner Seite (Calore digital) defekt ist?
    Oder vieleicht auch die andere Seite?
    Wie könnte man das denn feststellen?
    Angenehm warm sind beides Seiten!

    Gruß
    viper6666

  2. #2
    Avatar von mischa
    mischa ist offline Administrator
    Registriert seit
    18.04.2006
    Ort
    Schwarzdeutschland (Bayern-Süd)
    Beiträge
    5.437

    Standard

    Eine Messung über 24h ist überhaupt nicht aussagekräftig.

    Wiederhole die Messung über einen Zeitraum von einem Monat, dann wird sich der Unterschied wahrscheinlich relativieren.

    Wenn beide Bettseiten gleichmässig warm werden, glaube ich nicht an einen Heizungsdefekt. Eher an einen Temperaturunterschied aufgrund ungenauer Temperaturskala...
    Fragen bitte im Forum stellen, nicht per PN!
    Bin nur selten im Forum, Ihr erreicht mich im Blog.

    Bei mir steht ein Dual-Softside 200x220 und ein Hardside 90x200 (beide Akva) von Wasserbetten-Kainz in Buchloe/Südbayern.("www.wasserbetten-kainz.de", Fachhändler für Akva und Silvaline)

  3. #3
    Avatar von Ingrimmsch
    Ingrimmsch ist offline Harmony'st
    Registriert seit
    30.09.2005
    Ort
    Ostwestfalen (NRW)
    Beiträge
    10.142

    Standard

    Hallo

    24h Messzeit sind in der Tat zu wenig.

    Zu letzt spielen noch Faktoren mit rein die das durchaus unterschiedlich ausfallen lassen können. Z.b. Wenn eine Seite besser zugedeckt ist tagsüber als die andere, wenn auf der einen Seite im Raum Zugluft herrscht (beispielsweise die Fensterseite), usw.

    In erster Linie wird aber das zutreffen was Mischa schrieb
    Liebe Grüße
    Ingrimmsch

    Harmony Dormiflex "Boxspring", 180x210, Doppelboxsockel, Federkern/Federkern/Hybrid, Nickiauflage
    Heutiges Gästebett: Harmony WBett -Dekorsystem-, 200x220 Dekor/Luxus,Dual,Freeflow,Sigma K, Nickiauflage

    Lesetip >> -- Oft gestellte Fragen ---
    --Keine Fragen per PN, dazu ist das Forum da!--

  4. #4
    viper6666 Gast

    Standard

    Danke schonmal für die vielen Antworten in dieser kurzen Zeit!

    Das mit dem 24h finde ich ansich nicht zu kurz. Zumindest nicht für den Rückschluß auf die unterschiedlichen Verbrauchswerte.
    Für den durchschnittlichen Gesamtverbrauch zu messen, habt ihr natürlich recht. Umso länger umso besser.

    Ich habe die Messung im übrigen mehrere Tage immer wieder wiederholt. Und immer wieder das gleiche Ergebnis. Mein Ablesezeitpunkt war halt immer nach 24h. Also hatte ich nach 5 Tagen auf meiner Seite etwa 7kw/h und auf der meiner Frau etwa 3,5kw/h.

    Das mit der Zugluft wundert mich dann noch viel mehr.
    Die Seite meiner Frau ist auf der Fensterseite. Dieses ist ansich immer gekippt und wohl eher der Zugluft ausgesetzt als wie meine Seite.

    OK, meine Frau hat ca. 3 Std. mehr Schlaf als ich. Warscheinlich heizt sie das Bett mit ihrer Körperwärme noch mit.

    Physikalisch gesehen müsste die Seite meiner Frau eher mehr verbrauchen. Aber irgendwei will hier die Physik nicht so recht greifen.

    Bleibt nur noch der Hinweis von micha mit der ungenauen Temperaturskala.
    Werde wohl mal eine vergleichende Temperaturmessung auf der Matratze durchführen. Muss beim ablesen wohl nur noch den Zeitpunkt erwischen, an dem das Thermostat gerade abgeschaltet hat. Mal sehen...

  5. #5
    Avatar von Ingrimmsch
    Ingrimmsch ist offline Harmony'st
    Registriert seit
    30.09.2005
    Ort
    Ostwestfalen (NRW)
    Beiträge
    10.142

    Standard

    Hi

    Deine Frau ist halt sparsamer

    Wie sieht es mit dem Lüften des Bettes aus? Unterschiedlich? Wenn Ihr unterschiedliche "Aufstehzeiten" habt, kann sich das ja anders verhalten. Oder lässt du gar Dein Bett offen wenn Du aufgestanden bist und sie macht es später erst wieder zu?
    Liebe Grüße
    Ingrimmsch

    Harmony Dormiflex "Boxspring", 180x210, Doppelboxsockel, Federkern/Federkern/Hybrid, Nickiauflage
    Heutiges Gästebett: Harmony WBett -Dekorsystem-, 200x220 Dekor/Luxus,Dual,Freeflow,Sigma K, Nickiauflage

    Lesetip >> -- Oft gestellte Fragen ---
    --Keine Fragen per PN, dazu ist das Forum da!--

  6. #6
    viper6666 Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Ingrimmsch Beitrag anzeigen
    Wie sieht es mit dem Lüften des Bettes aus? Unterschiedlich? Wenn Ihr unterschiedliche "Aufstehzeiten" habt, kann sich das ja anders verhalten. Oder lässt du gar Dein Bett offen wenn Du aufgestanden bist und sie macht es später erst wieder zu?
    Unterschiedlich, ja. Macht aber maximal 1 Std. Versatz ab Tag aus.
    Im groben bleibt meines aber länger zugedeckt, da ich später schlafen gehe.
    Die Betten mach ICH! Da ich der letzte bin, der aus dem Haus geht.
    Ich lass die Betten halt ca. 1/2 bis 3/4 Std. morgens noch auslüften. Wie man das halt so bei 'nem Wassberbett macht.

    Ich glaube aber auch nicht, dass solche Kleinigkeiten gleich den Verbrauch verdoppeln würden. Daher lag meine Vermutung auch eher bei einem defekt der Heizung.

  7. #7
    viper6666 Gast

    Standard

    Zitat Zitat von viper6666 Beitrag anzeigen
    Bleibt nur noch der Hinweis von micha mit der ungenauen Temperaturskala.
    Werde wohl mal eine vergleichende Temperaturmessung auf der Matratze durchführen. Muss beim ablesen wohl nur noch den Zeitpunkt erwischen, an dem das Thermostat gerade abgeschaltet hat. Mal sehen...
    Genau das habe ich nun mal gemacht...
    Die beiden Temperatursensoren zeigen an einem vorher getestetem Standort genau die gleiche Temperatur an. Also habe ich zwichen den Sensoren schonmal keine Unterschiede.
    Die Sensoren habe ich dann jeweils am äußerem Rand in der mitte des Bettes zwichen Wasserkern und Schaumstoffrand gesteckt.
    Beide Thermometer der Heizung stehen auf 30° C.
    Nach einem Tag habe ich abgelesen.
    Bett meiner Frau: 29,5° C
    Mein Bett: 30,5° C

    Jetzt weis ich endlich, warum meine Frau immer das Gefühl hat zu frieren!
    Und ausserdem denke ich, das ich nun weis warum meine Seite soviel mehrverbrauch an Energie hat. Ich bin mir nur noch nicht sicher, ob der Mehrverbrauch bei 1° C Unterschied so extrem sein darf!?
    Was sagt Ihr dazu?

    Gruß
    viper6666

  8. #8
    Avatar von Ingrimmsch
    Ingrimmsch ist offline Harmony'st
    Registriert seit
    30.09.2005
    Ort
    Ostwestfalen (NRW)
    Beiträge
    10.142

    Standard

    Hallo

    Da liegt die Tücke mal wieder im Detail

    Deine Frage ob das sein kann mit dem 1° und vermehrten Stromverbrauch, muss man erst mal mutmaßen. Ich denke das das bei der kalten Jahreszeit durchaus passieren kann. Sehe ich bei uns auch. Meine Seite steht derzeit ca. 1° höher eingestellt als die meiner Freundin und meine Seite sehe ich öfters nachheizen.

    Ist von vielen Faktoren abhängig. Bodenbelag, was ist im Raum drunter (geheizt/nicht geheizt), ist der Sockel isoliert usw. Da summiert es sich dann man fix zusammen.

    Aktuell haben wie, auch aus gegeben Anlass der Jahreszeit auf der Webseite einen Newsartikel dazu.

    http://www.wasserbetten-news.de/stromanbieter-02008.htm
    und
    http://www.wasserbetten-news.de/stromanbieter-02009.htm
    Geändert von Ingrimmsch (23.11.2007 um 23:21 Uhr)
    Liebe Grüße
    Ingrimmsch

    Harmony Dormiflex "Boxspring", 180x210, Doppelboxsockel, Federkern/Federkern/Hybrid, Nickiauflage
    Heutiges Gästebett: Harmony WBett -Dekorsystem-, 200x220 Dekor/Luxus,Dual,Freeflow,Sigma K, Nickiauflage

    Lesetip >> -- Oft gestellte Fragen ---
    --Keine Fragen per PN, dazu ist das Forum da!--

  9. #9
    Avatar von ma(c)niac
    ma(c)niac ist offline Erfahrener Wasserbettenschläfer
    Registriert seit
    02.09.2007
    Ort
    Taunusstein
    Beiträge
    227

    Standard

    Außerdem muß davon ausgegangen werden, daß der stärker geheizte Kern auch (je nach Trennung mehr oder weniger) Wärme an den "kälteren" Kern abgibt. Das spart dort natürlich zusätzliche Energie.
    Wer heute den Kopf in den Sand steckt, knirscht morgen mit den Zähnen.

    Schlafe demnächst auf einem
    WellnessOutlet Softside Duo 200x220x22cm Freeflow mit Premium-Auflage
    T.B.D. iq Carbon Heizung, silberner Schubladensockel und Eigenbau-Wandpanel mit Beleuchtung

  10. #10
    admin ist offline Administrator
    Registriert seit
    11.11.2006
    Beiträge
    4.285

    Standard

    Ich würde das ganze mal in der Zeit, eines Urlaubes messen.
    Beide Matratzen bei selber Temperatur und beide Bettseiten unter gleichen Bedingungen!
    Geändert von admin (24.11.2007 um 10:25 Uhr)


    Locker kommentiert: Schlafen-Aktuell auf Google+

    NEU!!! Besuchen Sie auch unseren Videochanel: Schlafen-Aktuell auf YouTube


Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Stromverbrauch
    Von Luna303 im Forum Fragen zu Technik/Zubehör/Pflege
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 12.09.2007, 13:05
  2. Extrem flexible Auflage gesucht
    Von mannix im Forum Fragen zu Technik/Zubehör/Pflege
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 04.09.2007, 12:40
  3. In der Mitte zu hoch und an der Seite zu tief ?!!
    Von newbee im Forum Fragen zur Wassermenge
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 19.07.2007, 11:23
  4. Unterschiedlich große Kerne
    Von capricorn im Forum Fragen zu Technik/Zubehör/Pflege
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 28.05.2007, 18:10
  5. Komme nur noch auf Seite 1 der Beiträge
    Von renate06 im Forum Stammtisch
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.02.2007, 16:41

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Content Relevant URLs by vBSEO 3.6.1