Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 11 bis 18 von 18

Thema: Total verwirrt was die Statik angeht

  1. #11
    Avatar von Ingrimmsch
    Ingrimmsch ist offline Harmony'st
    Registriert seit
    30.09.2005
    Ort
    Ostwestfalen (NRW)
    Beiträge
    10.142

    Standard

    Hallo

    Da liegste falsch.

    1. Verteilt sich das Gewicht nicht rein auf die Standfläche sondern auf die Raumfläche da die Decke als gesamtes trägt
    2. Teile des Gewichtes werden an die Wände abgegeben
    3. Ich komme gerade nicht auf die Begriffe (musst du sonst einfach mal mit "Statik" in der Forensuche buddeln) aber das was angegeben wird in den Papieren ist ein rechnerischer Wert und auf den wird ein Verkehrswert aufgeschlagen. Es gibt ein Gerichtsurteil (auf der Tasso Webseite) aufgeführt, in dem das auch ganz gut erklärt wird.

    Frage: Was hast Du denn bei der Einweihungsfeier gemacht? Durften da nur max. 4 Personen in einen Raum? und wehe wenn da welche sich zusammenrotten in der Küche oder gar anfangen zu wippen

    4. Du vergisst auch noch das die Kerne schräg geschnitten sind (weniger Volumen) und das es auch noch recht stark beruhigt ist (mehr Vlies, weniger Wasser)

    Wieder mal kann ich nur sagen. Ich wohne in nem Uraltbau und hab unterm Kopfende nicht mal ne tragende Wand und da steht nen 2x2,20x23 FREEFLOW Pool plus mehr Gewicht an Personen und Bett (Dekor System)

    Kurz: Da passiert... lass mich rechnen... nix.
    Liebe Grüße
    Ingrimmsch

    Harmony Dormiflex "Boxspring", 180x210, Doppelboxsockel, Federkern/Federkern/Hybrid, Nickiauflage
    Heutiges Gästebett: Harmony WBett -Dekorsystem-, 200x220 Dekor/Luxus,Dual,Freeflow,Sigma K, Nickiauflage

    Lesetip >> -- Oft gestellte Fragen ---
    --Keine Fragen per PN, dazu ist das Forum da!--

  2. #12
    ThK
    ThK ist offline Wasserbettenschläfer
    Registriert seit
    02.11.2009
    Ort
    Oberhausen
    Beiträge
    66

    Standard

    Ich bin da mal neugierig..
    Wie kommt ihr denn auf diese ~300kg/m² ?
    Das erscheint mir sozusagen wenig.

    Ok wir sind erst 2006 in das Eigenheim gezogen.
    Aber der Architekt sowie der Estrichleger meinten das man mit ca. 1Tonne/m² rechnen kann.

    Gibt es da so große Unterschiede?

    Aber genug zum Off Topic.
    Ingrimmsch hat deine Bedenken ja fachmännisch "zerstreut"

  3. #13
    Registriert seit
    07.11.2005
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    4.388

    Standard

    Sorry, aber das möchte mir mal jemand vorrechnen, dass das Bett 1100 kg wiegt.

    Und mit rund 300 kg/m² glaube ich auch nicht, da das dann wohl nicht mal als Wohnraum ausgezeichnet werden dürfte, da jeder Kleiderschrank, Badewanne, etc. diese Werte übersteigen.

    ich muss mal suchen, habe mal in einem Gutachten eine solche Berechnung fürs Gericht gemacht. Stelle ich dann mal hier rein.
    SchlafOase bei Facebook
    www.SchlafOase-Hoenig.de
    51429 Bensberg und 51766 Ründeroth

    Immer aktuelle News, Aktionen, Ausstellungsstücke auf Facebook & Homepage
    Händlerprofil

  4. #14
    admin ist offline Administrator
    Registriert seit
    11.11.2006
    Beiträge
    4.285

    Standard

    Also gerechnet wird mit ca. 250Kg pro m². Okay eigentlich in Newton aber Kg soll für hier okay sein!

    Das ist aber auch vollkommen egal. Denn selbst 50Kg Rechenwert würde für ein Wasserbett locker ausreichen!

    Belastet man in der Rechnung eine Decke mit 250Kg auf jeden einzelnen m² dann erhält man ein maximales Drehmoment für die mitte der Raumdecke das mehrere Tonnen als Einzellast trägt. Da man durchgängig (Finite-Elemente) Bewehrt (die Eisen werden zum Rand der Decke weder dünner noch weniger) erhält man real Belastungsgrenzen wo noch ein Panzer über die Wohnungsdecke drüber fahren könnte ohne das was passiert! Außerdem rechnet der Statiker mit insgesamt etwa 600% Sicherheitsreserven die in der Formel wie den angenommenen Belastungsgrenzen der Materialien versteckt sind!

    Glaubt irgend einer daran das dass aufstellen einer Badewanne statisch berechnet werden muss oder wird? Wohl kaum! Und die steht im Regelfall auf vier Füße direkt auf dem Betonboden ohne einen lastverteilenden Estrichboden oder Holzdielen!

    Okay, in der Praxis habe ich mal einen Statiker erlebt der auch das fertig gebracht hat. Der gute Man war aber aus dem Osten und das war kurz nach Maueröffnung. Alle haben einmal gelacht (nicht böse) und er war wieder etwas schlauer im Umgang mit unseren Normen!

    Also macht euch keinen Kopf, ein Wasserbett ist keine ernst zu nehmende Belastung im Wohnungsbau!

    Ab wann würde es nach Norm überhaupt erst gefährlich werden?
    Stelle man das Wasserbett exakt in die Raummitte und belaste jeden einzelnen m² des Raumes zusätzlich noch mal mit 250 KG. Dann würde die Decke zumindest rechnerisch, die geforderte maximale Durchbiegung überschreiten! Bis zum rechnerischen Bruch, müsste man noch X mal mehr drauf packen.

    Ich habe als Bautechniker übrigens Statik gelernt und darf im Wohnungsbau auch berechnen! Die Sachen sind am Ende viel komplizierter und Halbwissen macht einem unter dem Strich nur verwirrt!

    Wenn ich die Zahl der 250Kg mal auseinanderlegen würde, dann hätten vermutlich sogar einige Leute Angst eine übergewichtige Person zu sich nach hause einzuladen oder eine Waschmaschine in Betrieb zu nehmen. Kinder würden dann auch nicht mehr geboren werden. Also vergesst es einfach!

    Allenfalls bei Gebäuden von vor 19hundert darf man sich mal Gedanken machen. Da reicht aber eine Sichtprüfung, z.Bsp. eines Zimmermannsmeisters für aus!
    Geändert von admin (12.11.2009 um 13:19 Uhr)

  5. #15
    Avatar von Ingrimmsch
    Ingrimmsch ist offline Harmony'st
    Registriert seit
    30.09.2005
    Ort
    Ostwestfalen (NRW)
    Beiträge
    10.142

    Standard

    Hi

    Zu Deinem letzten Satz... mein Händler erzählte zu dem Thema "Statik und die Angst der Nichtwissenden" das er ein Haus anno 1700 noch was hat, wo er drei Wbett reingestellt hat. Das steht auch noch immer. Klar wurde mal fix gesichtet ob alles ok ist, aber keine statische Grundlagenberechnung gemacht.

    Apropo Wanne... wer sich je Gedanken macht ums Wasserbett und die Statik, den lad ich mal zum Blick unter unsere Wanne ein Völlig abgedrehtdie Konstruktion, da die ja praktisch nur auf den Balken steht... hatten nen Wasserschaden undd a wurde die Wannenwand aufgemacht. Spannend wenn man denkt das man da bei gefüllter Wanne drin liegt und das hält...
    Liebe Grüße
    Ingrimmsch

    Harmony Dormiflex "Boxspring", 180x210, Doppelboxsockel, Federkern/Federkern/Hybrid, Nickiauflage
    Heutiges Gästebett: Harmony WBett -Dekorsystem-, 200x220 Dekor/Luxus,Dual,Freeflow,Sigma K, Nickiauflage

    Lesetip >> -- Oft gestellte Fragen ---
    --Keine Fragen per PN, dazu ist das Forum da!--

  6. #16
    Obsidian ist offline Neu-Einsteiger
    Registriert seit
    19.07.2009
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    19

    Standard

    Zitat Zitat von admin Beitrag anzeigen
    Ich habe als Bautechniker übrigens Statik gelernt und darf im Wohnungsbau auch berechnen!
    Juhu, endlich mal ein Machtwort! Ich bin dafür, auf diesen Beitrag in Zukunft häufiger zu verweisen, wenn die üblichen "Statikfragen" kommen...
    Aqua Viscaya, 200x220, Duo, 95%, 2x Carbon Heater Classic, Buchensockel in Komforthöhe

  7. #17
    Avatar von Claudili
    Claudili ist offline Erfahrener Wasserbettenschläfer
    Registriert seit
    22.01.2009
    Ort
    Bad Offenbach am Main
    Beiträge
    187

    Standard

    .....
    als ich vor ca 5 Jahren meine Wohnung renoviert habe, habe ich sämtliche Materialien, Fliesen, Fliesenklebersäcke Laminat usw (für 100qm Fläche)... schön im Wohnzimmer in die Mitte des Raumes aufgestapelt. ich wollte ja noch schön drumherumgehen können........

    Im Nachhinein wurde mir bewusst das ich das Gewicht von vermutlich mehreren Autos auf einer Fläche von ca 10 qm aufgetürmt hatte

    Naja, ein Handwerker meinte, ich soll das man büschen breiter verteilen, ansonsten könnte der Estrich darunter reißen. Von nem Deckeneinsturz hat der nix gesagt

    Passiert ist garnichts, weder ist der Estrich gerissen, noch den Nachbarn unter mir der Putz auf den Kopf gebröckelt

    LG
    WB von AC :
    200 x 220 mit xl Schaumrahmen an Kopf- u. Fußende. Dadurch Liegefläche 218
    Dualsystem mit Thermotrennwand, beide Kerne 70% beruhigt, Digital Carbon Heater, Energiesparsockel, Superior Vinyl mit Mesamoll 2, Deluxe Ausstattung, Nicky - Doppeltuch Auflage und Bella Donna Spannbetttuch Und das alles in einem Bambus- Bettrahmen ~~~~ Aloha

    P.S.: Tempur Junior Kissen und Centa Star 4-Jahreszeiten-Decken 155 x 240 cm. Weil, zu kurz geht garnicht!

  8. #18
    admin ist offline Administrator
    Registriert seit
    11.11.2006
    Beiträge
    4.285

    Standard

    So, ich habe den ganzen nicht mehr nachvollziehbaren Datenmüll, wie das drum herum der letzten Tage mal heraus gelöscht.

    Ziel ist es, komplexe Sachverhalte einfach und prägnant darzustellen. Was hier die letzten Tage zu lesen war, war sicherlich gut gemeint aber das exakte Gegenteil davon!

    Ich werde mich um einen bebilderten Artikel bemühen der den Anforderungen des nachvollziebaren und der Einfachheit gerecht wird.
    Geändert von admin (15.11.2009 um 20:28 Uhr)

Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2

Ähnliche Themen

  1. Material Wasserkern - total verwirrt !
    Von Bertipriv im Forum Fragen zu Herstellern/Marken/Händlern
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 24.11.2008, 14:24
  2. Wasserbett und Statik
    Von XXL im Forum Fragen zu Technik/Zubehör/Pflege
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 19.08.2008, 22:51
  3. Statik mal wieder...
    Von Ganerc im Forum Fragen zu Technik/Zubehör/Pflege
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 12.11.2007, 14:53
  4. Statik prüfen??????
    Von Fenek im Forum Fragen zu Technik/Zubehör/Pflege
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 22.05.2007, 12:59
  5. Total verwirrt beim (Wasser-) Betten Kauf
    Von Ohrenqualle im Forum Fragen zu Herstellern/Marken/Händlern
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 17.01.2007, 11:37

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Content Relevant URLs by vBSEO 3.6.1