Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 28

Thema: Bin völlig am Ende! Brauche dringend Hilfe

  1. #11
    Avatar von mischa
    mischa ist offline Administrator
    Registriert seit
    18.04.2006
    Ort
    Schwarzdeutschland (Bayern-Süd)
    Beiträge
    5.437

    Standard

    ...und jetzt in kleinen Schritten die Wassermenge noch etwas reduzieren (Deine Seite):
    0,5 Liter raus, 2 Nächte schlafen.

    Bei Bedarf wiederholen.

    Partner sieht wirklich gut aus.
    Fragen bitte im Forum stellen, nicht per PN!
    Bin nur selten im Forum, Ihr erreicht mich im Blog.

    Bei mir steht ein Dual-Softside 200x220 und ein Hardside 90x200 (beide Akva) von Wasserbetten-Kainz in Buchloe/Südbayern.("www.wasserbetten-kainz.de", Fachhändler für Akva und Silvaline)

  2. #12
    Avatar von Ingrimmsch
    Ingrimmsch ist offline Harmony'st
    Registriert seit
    30.09.2005
    Ort
    Ostwestfalen (NRW)
    Beiträge
    10.142

    Standard

    Gib dem Bandi lieber 3-4 Nächte da das Kreuz ziemlich weh tut. Das braucht ne Weile bis es das kapiert das die Wassermenge besser ist.
    Liebe Grüße
    Ingrimmsch

    Harmony Dormiflex "Boxspring", 180x210, Doppelboxsockel, Federkern/Federkern/Hybrid, Nickiauflage
    Heutiges Gästebett: Harmony WBett -Dekorsystem-, 200x220 Dekor/Luxus,Dual,Freeflow,Sigma K, Nickiauflage

    Lesetip >> -- Oft gestellte Fragen ---
    --Keine Fragen per PN, dazu ist das Forum da!--

  3. #13
    Avatar von malouca
    malouca ist offline Neu-Einsteiger
    Registriert seit
    22.06.2007
    Ort
    Bonn
    Beiträge
    12

    Standard

    Ich werde jetzt mal einige Tage versuchen, mit der Füllmenge zu schlafen. So wenig hatte ich allerdings schon einmal für einige Tage drin.
    Wenn es dann noch nicht besser ist, werde ich mit 0,5 l Schritten weiter rauslassen.
    Ich versuche morgen mal ein Foto zu machen, wie tief der Wasserkern jetzt unterhalb des Schaumstoffrandes ist. In meinen Augen ist das gewaltig. Meine Partnerin und ich wiegen fast gleich viel (bis auf 5 kg), aber die Wassermengendifferenz sind mind. 30 - 40 l. Heftig.

    Vielleicht sollte ich morgen auch mal ein Foto machen, wenn ich auf der anderen Betthälfte liege. Ich finde das alles ganz schön merkwürdig...

    Euch erstmal noch einen schönen Abend und eine geruhsame Nacht - und danke an Euch! Ihr seid echt klasse!!!
    Geändert von malouca (12.07.2007 um 22:04 Uhr)

  4. #14
    Avatar von Ingrimmsch
    Ingrimmsch ist offline Harmony'st
    Registriert seit
    30.09.2005
    Ort
    Ostwestfalen (NRW)
    Beiträge
    10.142

    Standard

    Hi

    Es kommt nicht nur nackt auf das Gewicht an, sondern auch auf die Größe. Da sich damit die Auflagefläche verändert. Dazu kommt dann noch das Thema Körperform und Volumen. Das ist generell anders wie man ja auch sehen kann.

    Dazu noch das Thema, das jeder anders empfindet. Meine Freundin schläft besser wenn sie ein wenig mehr Wasser drin hat, als es optisch perfekt ist. Ich hingegen fast 5Liter unter dem optischen Optimum. Wenn ich mir so die Bandis im Forum hier anschaue, ist die Tendenz auch dahingehend das diese nicht nur empfindlicher sind, sondern auch eher mit etwas "zu wenig" Wasser, also unterhalb des rein optischen Optimums besser liegen.

    Bedenke auch, das es oftmals auch einen Unterschied macht ob die zweite Seite belegt ist oder nicht und das Änderungen am Wasserstand auf der anderen Seite auch die eigene leicht beeinflusst. Lufttrennkeile sind hier recht gute Trenner, meiner Erfahrung nach.
    Liebe Grüße
    Ingrimmsch

    Harmony Dormiflex "Boxspring", 180x210, Doppelboxsockel, Federkern/Federkern/Hybrid, Nickiauflage
    Heutiges Gästebett: Harmony WBett -Dekorsystem-, 200x220 Dekor/Luxus,Dual,Freeflow,Sigma K, Nickiauflage

    Lesetip >> -- Oft gestellte Fragen ---
    --Keine Fragen per PN, dazu ist das Forum da!--

  5. #15
    capricorn ist offline Erfahrener Wasserbettenschläfer
    Registriert seit
    14.01.2007
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    209

    Standard

    hey weiterhin kopf hoch. du bist auf nem guten weg. bei mir hat das einstellen knapp 2 monate gedauert. bin da anscheinend etwas empfindlicher. hab auch manchmal gedacht ich kann nicht mehr. aber irgendwann wirds besser. lass deinem körper zeit sich daran zu gewöhnen ich habe manchmal fast ne woch nix an der wassermenge geändert obwohl die schmerzen da waren. es dauert halt.

  6. #16
    Avatar von derolli
    derolli ist offline Erfahrener Wasserbettenschläfer
    Registriert seit
    08.11.2006
    Ort
    Löbau
    Beiträge
    203

    Standard

    Da gebe ich capricorn recht.
    Beim Kauf meines Bettes hat es auch nicht gleich 100ig gestimmt, obwohl es der Monteur aufgebaut wurde.
    Wo ich die Wasserkerne dann im März gegen welche mit gerigerer Beruhigung austauschen lassen hab, hat es auf Anhieb gestimmt.
    Machmal is halt ein wenig der wurm drin, aber immer Kopf hoch das wird schon
    Wer einmal ein Wasserbett hat, der gibt es nicht wieder her.

  7. #17
    Avatar von Ingrimmsch
    Ingrimmsch ist offline Harmony'st
    Registriert seit
    30.09.2005
    Ort
    Ostwestfalen (NRW)
    Beiträge
    10.142

    Standard

    Auch ein Monteur ist nur ein Mensch. Dem kann es auch mal nicht gelingen den Punkt 100%ig zu treffen und bei Bandis ist das ja eh ne Sache für sich. Ferner kann ein Monteur auch nur nach "Regel" einstellen, das pers. Empfinden und pers. Optimum kann er nicht kennen, da man das ertesten muss.

    Ich wollte anfangs das Bett wieder los werden, da ich nur Schmerzen hatte. Bis es plötzlich endlich passte (dank des alten WBettforums). Und seit dem ist das mein kleines Heiligtum.
    Liebe Grüße
    Ingrimmsch

    Harmony Dormiflex "Boxspring", 180x210, Doppelboxsockel, Federkern/Federkern/Hybrid, Nickiauflage
    Heutiges Gästebett: Harmony WBett -Dekorsystem-, 200x220 Dekor/Luxus,Dual,Freeflow,Sigma K, Nickiauflage

    Lesetip >> -- Oft gestellte Fragen ---
    --Keine Fragen per PN, dazu ist das Forum da!--

  8. #18
    Avatar von malouca
    malouca ist offline Neu-Einsteiger
    Registriert seit
    22.06.2007
    Ort
    Bonn
    Beiträge
    12

    Standard

    Guten Morgen Ihr Lieben,

    nach langer Zeit melde ich mich mal wieder.
    Nachdem ich wochenlang noch rumgehext habe mit der Wassermenge, hab ich dann entnervt aufgegeben.
    Es ging schmerztechnisch einfach nicht mehr.
    Ich hab dann solange in dem Wasserbettgeschäft gemosert, bis die mir neue Wasserkerne mit einer F 10 Beruhigung gegeben haben.

    Seitdem kann ich wenigstens schon wieder einigermaßen schlafen und die Schmerzen halten sich im Rahmen. Also es ist um Längen besser.

    Aber immer noch nicht optimal.
    Erstmal muss ich jeden 2.ten Tag entlüften (nach 2 Monaten) und irgendwie stimmt auch hier die Wassermenge nicht.

    Nach einigen Stunden tut mir die Hüfte quälend weh.
    Ich vermute, dass ist der Ischias, der dort gereizt wird.
    Also die ganze linke A***backe drückt höllisch und drauf liegen kann ich dann auch nicht mehr. Bessert sich auch nicht, wenn ich mich rumdrehe.
    Jetzt weiß ich nicht, ob ich Wasser hinzufüllen oder lieber ablassen soll.

    Die Schultermuskulatur meldet sich jetzt nach einigen Wochen auch ganz gut - das würde ja für zu wenig Wasser sprechen.

    Ich glaube, für mich muss echt ein Bett neu erfunden werden..

    Kennt das einer von Euch mit so heftigen Schmerzen im Po?

  9. #19
    Avatar von Amazone
    Amazone ist offline Moderatorin
    Registriert seit
    13.12.2006
    Ort
    ... bei mir zu Hause
    Beiträge
    4.120

    Standard

    Neue Kerne, neue Bilder !

    Ohne geht's leider nicht und wenn wir einfach so drauf losraten würden, wäre keinem wirklich geholfen.
    LG, Amazone
    Ein Hardside, Dual, 200x220, geliert und ein Softside, Mono, 180x220, mittelberuhigt

    "Tatsachen muss man kennen, bevor man sie verdrehen kann"


  10. #20
    Avatar von Ingrimmsch
    Ingrimmsch ist offline Harmony'st
    Registriert seit
    30.09.2005
    Ort
    Ostwestfalen (NRW)
    Beiträge
    10.142

    Standard

    Hallo

    Genau so ist das.

    Schulter und Becken tun weh deuten meistens auf zu viel Wasser hin. Bei starker Beruhigung geht das recht fix da das Vlies ja reichlich ist.

    Bilder werden aber mehr sagen
    Liebe Grüße
    Ingrimmsch

    Harmony Dormiflex "Boxspring", 180x210, Doppelboxsockel, Federkern/Federkern/Hybrid, Nickiauflage
    Heutiges Gästebett: Harmony WBett -Dekorsystem-, 200x220 Dekor/Luxus,Dual,Freeflow,Sigma K, Nickiauflage

    Lesetip >> -- Oft gestellte Fragen ---
    --Keine Fragen per PN, dazu ist das Forum da!--

Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Bitte dringend um eure Hilfe!! Schmerzen ohne Ende LWS
    Von Orofino3 im Forum Fragen zur Wassermenge
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 07.06.2007, 20:37
  2. Brauche Hilfe Strata Wasserbett
    Von lampistoff im Forum Fragen zu Herstellern/Marken/Händlern
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 24.02.2007, 05:47
  3. Brauche dringend Hilfe bei Füllmenge da Schmerzen
    Von skyalex im Forum Fragen zur Wassermenge
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 23.02.2007, 10:44
  4. Brauche Hilfe mit neuem WB/Füllmenge
    Von AnJu im Forum Fragen zur Wassermenge
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 17.01.2007, 16:54
  5. Hilfe, ich brauche dringend Hilfe ???
    Von Lea im Forum Fragen zur Wassermenge
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.11.2006, 17:59

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Content Relevant URLs by vBSEO 3.6.1