Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 24

Thema: Etwas zu viel oder etwas zu wenig?

  1. #1
    grissli1 ist offline Wasserbettenschläfer
    Registriert seit
    31.08.2008
    Ort
    Innsbruck / Österreich
    Beiträge
    77

    Standard Etwas zu viel oder etwas zu wenig?

    Hallo!

    Habe gestern ja bis spät in die Nacht mein altes Bett abgebaut und das neue Wasserbett aufgebaut. Hatte danach irre Kreuzschmerzen und konnte dadurch auch in der Nacht nicht so super schlafen.
    Heute morgen hatte ich immer noch irre Kreuzschmerzen. Jetzt weiß ich nicht, ob das vom Ab- und Aufbau gestern kommt, oder/und von der korrekten Wassermenge.

    Da ich ja erst eine Nacht im Bett verbracht habe, möchte ich erst ein wenig abwarten, bevor ich mit der Füllmenge experimentiere bzw. möchte ich abwarten, bis das Kreuzweh weg ist (habe ich momentan immer noch ziemlich stark).

    Wollte eigentlich etwas Wasser raus nehmen.
    Wenn ich mir aber das Foto anschaue, deckt es sich meiner Meinung nach mit dem Foto von euch wo zu wenig Wasser drin ist. Oder liege ich da falsch (mit der Meinung)?

    1. Informationen zum Bett
    1.1 Hersteller: SuMa
    1.2 Modell: Blue Dual Split
    1.3 Grundsystem
    [ ] Hardsider (ohne Schaumrahmen)
    [ ] Softsider (mit Schaumrahmen)
    [x] Split (Schaumrahmen für Betteinbau)
    [ ] Leichtsystem (einzelne Schläuche)

    1.4 Systemart
    [ ] Mono (eine Matratze)
    [x] Dual (zwei Matratzen)
    [x] normale Matratzenhöhe (20cm)
    [ ] Höhere Matratzen (23cm)

    1.5 Größe des Bettes: 2,00 x 2,20
    1.6 Beruhigung: beide F2
    1.7 Topliner: ja SuMa
    .......(wenn ja, welcher-Siehe >>HIER<<)

    1.8 Trennkeil (beim Dualsystem)
    [x] Luft
    [ ] Schaum
    [ ] Kein Trennkeil

    1.9 Eingestellte Temperatur/-en:
    Links: 32 (könnte noch etwas höher werden, da sie es nicht als warm empfindet)
    Rechts: 31 (könnte auch etwas wärmer werden)
    Mono:

    1.10 Bett ist aufgebaut/in Benutzung seit:

    2. Bettbelegung: Wird das Bett allein oder zu zweit betrieben?
    [ ] Allein
    [x] zu zweit
    [ ] vorwiegend allein
    [ ] vorwiegend zu zweit

    3. Körpergröße & Gewicht der Nutzer
    1. Benutzer/in: 167cm / 75kg
    2. Benutzer/in: 155cm / 73kg

    4. Befüllt von: Wer hat das Bett ursprünglich befüllt? selbst


    5. Füllhöhe (ohne Nutzer im Bett) zur Oberkante des Schaumrahmens? ca. 1cm


    6. Größe und Höhe des verwendeten Kissens?
    1. Benutzer/in: 90*70 und ca. auf 5cm zusammengeknautscht
    2. Benutzer/in: gleich

    6a: Bevorzugte Schlafposition?
    1. Benutzer/in: seitlich und am Rücken
    2. Benutzer/in: am Bauch und seitlich

    7. Gibt es Probleme beim liegen und wenn ja, welche? Kreuzschmerzen im gekennzeichneten Bereich (kann aber auch durch den Aufbau kommen, siehe Text vorher)


    8. Persönliche Anmerkungen/Ausführungen: Meine Freundin hat nur ein klein wenig Kreuzweh (viel weniger als mit der alten Matratze) und fühlt sich wohl


    9. Wer schreibt/füllt das Formular aus?
    [x] Benutzer/in: 1. Benutzer
    [ ] Benutzer/in:


    Danke im Voraus für eure Antwort!

    Viele Grüße
    Chris
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Etwas zu viel oder etwas zu wenig?-seitlich-02.jpg  

  2. #2
    Avatar von Ingrimmsch
    Ingrimmsch ist offline Harmony'st
    Registriert seit
    30.09.2005
    Ort
    Ostwestfalen (NRW)
    Beiträge
    10.142

    Standard

    Hallo

    Lass es erst mal so. Nach nem Bettaufbau, gerade für "ungelernte Wasserbettaufbauer" geht das zuweilen gut aufs Kreuz. Gerade da Du schreibst das Du nach dem Aufbau schon sehr Kreuzweh hattest. Also da kann dann die Füllmenge nicht dran Schuld sein.

    Daher ein wenig abwarten. Rein optisch schaut das nicht falsch aus. Nur das Kissen könnte ein wenig flacher sein. Kann, aber nicht muss.

    Das Deine Frau ein bissel zwacken hat... auch abwarten. Ich hab mal das Wort "Entspannungsschmerz" in das Forum gebracht. WEnn Muskeln, die es nie gewohnt waren im Bett los zu lassen, plötzlich genau das tun können, zwackt das. Fühlt sich "dumpf" an ohne einen festen Punkt wo man den Finger genau drauf legen kann. Lässt nach ein paar Tagen dann nach und hat nichts mit falscher Füllmenge zu tun... höchstens mit der korrekten.
    Liebe Grüße
    Ingrimmsch

    Harmony Dormiflex "Boxspring", 180x210, Doppelboxsockel, Federkern/Federkern/Hybrid, Nickiauflage
    Heutiges Gästebett: Harmony WBett -Dekorsystem-, 200x220 Dekor/Luxus,Dual,Freeflow,Sigma K, Nickiauflage

    Lesetip >> -- Oft gestellte Fragen ---
    --Keine Fragen per PN, dazu ist das Forum da!--

  3. #3
    grissli1 ist offline Wasserbettenschläfer
    Registriert seit
    31.08.2008
    Ort
    Innsbruck / Österreich
    Beiträge
    77

    Standard

    Hallo Ingrimmsch!

    Danke für deine rasche Antwort! Ich habe sogar jetzt noch Kreuzweh. Also denk ich mir, dass ich sicher eine blöde Bewegung beim Aufbau gemacht habe.
    Habe da ja so ein klein wenig ein Leiden mit meinem Kreuz. Muß ich mir mal anschauen lassen, bevor es zu spät ist. Nur schiebt man das ja gerne mal auf die lange Bank.
    Aber jetzt kanns ja dann nur noch besser werden . Zumindest beim Schlafen.

    Viele Grüße und schönen Abend
    Chris
    SuMa Blue Dual 200x220 Split Textilleder Schnee; F2 + F2; Topliner; Calesco Ceramica Digital; Lufttrennwand; LisaB Auflage; Sockel standart weiß; Rückwand und Ablagen selbstbau in weißem Textilleder (und das alles in einem violett gestrichenen Schlafzimmer )

  4. #4
    Avatar von Ingrimmsch
    Ingrimmsch ist offline Harmony'st
    Registriert seit
    30.09.2005
    Ort
    Ostwestfalen (NRW)
    Beiträge
    10.142

    Standard

    Hallo

    Aus eigener Erfahrung... lass das mal von nem gescheiten Doc checken. Kann auch was harmloses sein das sich dann über die Jahre aufbaut. Tip: Arzt für Physikalische und Rehabilitative Medizin (PRM). Besser als nen Orthopäde. AM besten einen der gleichzeitig Chiropraktiker ist. Mit so einer Kombi hab ich die besten Erfahrungen da diese Fachrichtung mit einer Sicht auf den ganzen Körper hingeht.

    Hoffe das renkt sich schnell wieder ein, sozusagen.

    Wünsche Euch guten Schlaf und immer die passende Welle.

    Übrigens *DaumenHoch* für die optisch korrekte Füllmenge im ersten Anlauf.
    Liebe Grüße
    Ingrimmsch

    Harmony Dormiflex "Boxspring", 180x210, Doppelboxsockel, Federkern/Federkern/Hybrid, Nickiauflage
    Heutiges Gästebett: Harmony WBett -Dekorsystem-, 200x220 Dekor/Luxus,Dual,Freeflow,Sigma K, Nickiauflage

    Lesetip >> -- Oft gestellte Fragen ---
    --Keine Fragen per PN, dazu ist das Forum da!--

  5. #5
    grissli1 ist offline Wasserbettenschläfer
    Registriert seit
    31.08.2008
    Ort
    Innsbruck / Österreich
    Beiträge
    77

    Standard

    Hallo,

    heute gehts schon wieder besser. Nur mehr ein gaaanz leichtes ziehen. Die Nacht war super (außer daß unsere Katze krank ist und höllisch geschriehen hat).
    Ich glaube ich habe auf Anhieb die richtige Füllmenge erwischt. Und das im fix und fertigen halbschläfrigen Zustand .
    Habe allerdings den Lufttrennkeil noch nicht aufgeblasen. Danach muß ich vielleicht etwas Wasser ablassen.
    Bis jetzt stört mich das Schaukeln von den Bewegungen meiner Freundin aber nicht. Und sie stören meine Bewegungen auch nicht. Vielleicht blase ich ihn gar nicht auf. Für die Temperaturtrennung ist ja in der Trennwand noch ein "Schaumstoff".

    Viele Grüße und mal ein rießiges Danke an das super spitzen Forum!
    Chris
    SuMa Blue Dual 200x220 Split Textilleder Schnee; F2 + F2; Topliner; Calesco Ceramica Digital; Lufttrennwand; LisaB Auflage; Sockel standart weiß; Rückwand und Ablagen selbstbau in weißem Textilleder (und das alles in einem violett gestrichenen Schlafzimmer )

  6. #6
    grissli1 ist offline Wasserbettenschläfer
    Registriert seit
    31.08.2008
    Ort
    Innsbruck / Österreich
    Beiträge
    77

    Standard

    Übrigens danke auch für den Tip für einen PRM-Arzt! Werde mal schauen, ob ich so einen finde! Ärzte gibts ja zum Glück etwas mehr bei uns als Wasserbettenstudios .

    VIele Grüße
    Chris
    SuMa Blue Dual 200x220 Split Textilleder Schnee; F2 + F2; Topliner; Calesco Ceramica Digital; Lufttrennwand; LisaB Auflage; Sockel standart weiß; Rückwand und Ablagen selbstbau in weißem Textilleder (und das alles in einem violett gestrichenen Schlafzimmer )

  7. #7
    Avatar von Ingrimmsch
    Ingrimmsch ist offline Harmony'st
    Registriert seit
    30.09.2005
    Ort
    Ostwestfalen (NRW)
    Beiträge
    10.142

    Standard

    Hallo

    Einen Luftkeil würde ich auch nicht stramm aufpusten sondern nur ein wenig. Viele pumpen den immer max. auf. Bei letzterem puffert er dann aber keine Bewegung mehr. Wir haben unseren nur ein wenig aufgepumpt und das ist bestens.

    Betreff Rücken: Gut das es sich beruhigt. Nen Check schadet aber nie. Oft sind es Kleinigkeiten die sich im frühen Stadium gut beheben lassen. Z.B. Fehlhaltungen oder verkürzte Muskeln. Gern rennt man auch jahrelang mit ausgerenkten Sachen rum die immer wieder mal richtig zwacken.

    Katze: Gute BEsserung. Hoffe nicht all zu schlimm. Hab ja leider auch einen immer kranken Tiger... da kenn ich das nur zu gut.

    Füllmenge: Ja, da hast Du schon ganz gut getroffen.
    Liebe Grüße
    Ingrimmsch

    Harmony Dormiflex "Boxspring", 180x210, Doppelboxsockel, Federkern/Federkern/Hybrid, Nickiauflage
    Heutiges Gästebett: Harmony WBett -Dekorsystem-, 200x220 Dekor/Luxus,Dual,Freeflow,Sigma K, Nickiauflage

    Lesetip >> -- Oft gestellte Fragen ---
    --Keine Fragen per PN, dazu ist das Forum da!--

  8. #8
    grissli1 ist offline Wasserbettenschläfer
    Registriert seit
    31.08.2008
    Ort
    Innsbruck / Österreich
    Beiträge
    77

    Standard Bitte um Hilfe!

    Hallo!

    Jetzt liegen wir schon ein wenig über zwei Wochen auf unserem WB.
    Inzwischen habe ich auf der Seite meiner Freundin heimlich 13 Liter rausgenommen . Bei ihr sind es jetzt noch nicht mal 1 cm unter dem Rand (bei 74 kg) und sie schläft nach wie vor super! Nicht schlechter nicht besser.

    Ich habe eigentlich keine nennenswerten Schmerzen. Nur ab und zu ein leichtes Ziehen im unteren Rücken.
    Mein "Problem" ist aber folgendes: Wenn ich auf der Seite liege, schläft mir sehr oft die Schulter ein. Und wenn ich auf dem Rücken liege, habe ich ein Gefühl als wenn ich auf einem Wasserball liege (nicht viel, aber doch ein wenig).
    Das Umdrehen klappt fast von alleine wenn ich mich ein wenig auf die Seite drehe.

    Derzeit ist mein Kern ca. 1 bis 1,5 cm unter dem Rand. Mein Gewicht 75kg .

    Soll da noch was raus??? Fotos von der Seite und von der Rückenlage sind dabei!
    Muss aber dazu auch noch sagen, dass ich die Auflage wegen der noch ausständigen Lederbordüre nicht zwischen dem Schaumrahmen habe (bekomme ich nicht rein, weil der Klett immer am unteren Schaumstoff kleben bleibt), sondern gerade nach unten geklettet.

    Danke wieder mal im Voraus für super Hilfe!

    Chris

    Etwas zu viel oder etwas zu wenig?-seite01.jpg

    Etwas zu viel oder etwas zu wenig?-seite02.jpg

    Etwas zu viel oder etwas zu wenig?-ruecken01.jpg

    Etwas zu viel oder etwas zu wenig?-auflage.jpg
    SuMa Blue Dual 200x220 Split Textilleder Schnee; F2 + F2; Topliner; Calesco Ceramica Digital; Lufttrennwand; LisaB Auflage; Sockel standart weiß; Rückwand und Ablagen selbstbau in weißem Textilleder (und das alles in einem violett gestrichenen Schlafzimmer )

  9. #9
    Avatar von Ingrimmsch
    Ingrimmsch ist offline Harmony'st
    Registriert seit
    30.09.2005
    Ort
    Ostwestfalen (NRW)
    Beiträge
    10.142

    Standard

    Hallo

    So wie Du Deine Lage schilderst muss da noch ETWAS Wasser raus. Gerade so das das Ballgefühl weg ist. Dann sollte auch die Schulter ruhig werden. Deckt sich auch mit den Bildern die ja nicht die volle Wahrheit wiederspiegeln, da die zweite Seite leer ist.

    Also: LANGSAM runter tasten
    Liebe Grüße
    Ingrimmsch

    Harmony Dormiflex "Boxspring", 180x210, Doppelboxsockel, Federkern/Federkern/Hybrid, Nickiauflage
    Heutiges Gästebett: Harmony WBett -Dekorsystem-, 200x220 Dekor/Luxus,Dual,Freeflow,Sigma K, Nickiauflage

    Lesetip >> -- Oft gestellte Fragen ---
    --Keine Fragen per PN, dazu ist das Forum da!--

  10. #10
    grissli1 ist offline Wasserbettenschläfer
    Registriert seit
    31.08.2008
    Ort
    Innsbruck / Österreich
    Beiträge
    77

    Standard

    Super! Danke für die schnelle Antwort!!!!
    Werde dann jetzt in 1-Liter Schritten anfangen und mal immer wieder 2-3 Nächte drauf schlafen.

    Danke und viele Grüße
    Chris
    SuMa Blue Dual 200x220 Split Textilleder Schnee; F2 + F2; Topliner; Calesco Ceramica Digital; Lufttrennwand; LisaB Auflage; Sockel standart weiß; Rückwand und Ablagen selbstbau in weißem Textilleder (und das alles in einem violett gestrichenen Schlafzimmer )

Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Zu viel oder zu wenig Wasser???
    Von Wanderente im Forum Fragen zur Wassermenge
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 30.04.2008, 14:49
  2. Etwas merkwürdig
    Von bogoli im Forum Fragen zur Wassermenge
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 29.03.2008, 13:48
  3. etwas schwerer
    Von georg115 im Forum Fragen zu Technik/Zubehör/Pflege
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 14.01.2008, 18:32
  4. Wasserbett oder doch etwas anderes?
    Von Hans im Forum Fragen zu Herstellern/Marken/Händlern
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 10.08.2007, 10:24
  5. Zu viel oder zu wenig?
    Von GioachinoCGN im Forum Fragen zur Wassermenge
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 08.05.2007, 14:00

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Content Relevant URLs by vBSEO 3.6.1