Seite 1 von 4 1 2 3 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 39

Thema: Wassermenge richtig eingestellt?

  1. #1
    orco500 ist offline Erfahrener Wasserbettenschläfer
    Registriert seit
    09.08.2011
    Ort
    Bielefeld
    Beiträge
    127

    Standard Wassermenge richtig eingestellt?

    Hallo Leute.

    Nach einer Odyssee des hin und her probierens hier ein paar Bilder zur Einschätzung.

    Die Rückenschmerzen wollen nicht weichen...


    1. Informationen zum Bett
    1.1 Hersteller: AKVA
    1.2 Modell: ?
    1.3 Grundsystem
    [x] Hardsider (ohne Schaumrahmen)
    [ ] Softsider (mit Schaumrahmen)
    [ ] Split (Schaumrahmen für Betteinbau)
    [ ] Leichtsystem (einzelne Schläuche)

    1.4 Systemart
    [x] Mono (eine Matratze)
    [ ] Dual (zwei Matratzen)
    [ ] normale Matratzenhöhe (20cm)
    [x] Höhere Matratzen (23cm)

    1.5 Größe des Bettes: 153 x 212
    1.6 Beruhigung: 50%
    1.7 Topliner: nein
    .......(wenn ja, welcher-Siehe >>HIER<<)
    1.8 Auflage (Modell, Material, getrennt) IRISETTE LAVETTA SPANNAUFLAGE

    1.9 Trennkeil (beim Dualsystem)
    [ ] Luft
    [ ] Schaum
    [ ] Kein Trennkeil

    1.10 Eingestellte Temperatur/-en:
    Links:
    Rechts:
    Mono: 31°

    1.11 Bett ist aufgebaut/in Benutzung seit: seit August neuer Kern drin

    2. Bettbelegung: Wird das Bett allein oder zu zweit betrieben?
    [x] Allein
    [ ] zu zweit
    [ ] vorwiegend allein
    [ ] vorwiegend zu zweit

    3. Körpergröße & Gewicht der Nutzer
    1. Benutzer/in: 178cm, 76 kg
    2. Benutzer/in:

    4. Befüllt von: Wer hat das Bett ursprünglich befüllt? Selber befüllt


    5. Füllhöhe (ohne Nutzer im Bett) zur Oberkante des Schaumrahmens?
    ACHTUNG 23cm Kern in 21cm Rahmen, folglich Füllmenge ca 1cm über Hardsiderahmen

    6. Größe und Höhe des verwendeten Kissens?
    1. Benutzer/in: 40x 60 6cm Garanta Aquaflex
    (mit einlegeplatte 8cm, wird aber nicht verwendet)
    2. Benutzer/in:

    6a: Bevorzugte Schlafposition?
    1. Benutzer/in: Seitenlage
    2. Benutzer/in:

    7. Gibt es Probleme beim liegen und wenn ja, welche?
    Seit 1.5 Monaten Rückenschmerzen, mal Lendenwirbelbereich, mal mittleres Segment (meist einseitig), auch gelegentlich mal Schulterbereich dabei

    8. Persönliche Anmerkungen/Ausführungen:


    9. Medizinisches: (Gibt es bekannte Erkrankungen wie Skoliose, Bandscheiben, usw) nein


    10. Wer schreibt/füllt das Formular aus?
    [x] Benutzer/in:
    [ ] Benutzer/in:
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Wassermenge richtig eingestellt?-dsc02706.jpg   Wassermenge richtig eingestellt?-dsc02688.jpg   Wassermenge richtig eingestellt?-dsc02696.jpg  
    Geändert von orco500 (21.02.2012 um 23:55 Uhr)

  2. #2
    orco500 ist offline Erfahrener Wasserbettenschläfer
    Registriert seit
    09.08.2011
    Ort
    Bielefeld
    Beiträge
    127

    Standard

    ...und das ist der Bereich in dem der Schmerz vorwiegend nistet. Meist wach ich um sechs Uhr morgens davon auf.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Wassermenge richtig eingestellt?-dsc02703.jpg  

  3. #3
    Registriert seit
    07.11.2005
    Ort
    51429 Bensberg
    Beiträge
    4.388

    Standard

    Das ist aber kein komplettes AKVA Bett oder ???

    Die Füllmenge ist etwas zu niedrig. Nun ist es beim HS und Queensize schwer zu schätzen, aber ich denke, dass da sicherlich 20-30 Liter dazu können. Will mich da aber nicht auf den Liter genau festlegen (diesmal nicht :-) )

    Die Verspannungen treten nur morgens auf ? Sind die mehrheitlich etwas weiter oben gem. der Markierung oder gleich verteilt ?


    LG
    SchlafOase bei Facebook
    www.SchlafOase-Hoenig.de
    51429 Bensberg und 51766 Ründeroth

    Immer aktuelle News, Aktionen, Ausstellungsstücke auf Facebook & Homepage
    Händlerprofil

  4. #4
    orco500 ist offline Erfahrener Wasserbettenschläfer
    Registriert seit
    09.08.2011
    Ort
    Bielefeld
    Beiträge
    127

    Standard

    Was den Unterbau angeht weiss ich nicht ob der auch von AKVA ist,
    da der Händler damals aber scheinbar einen 23CM Kern in einem 21cm Rahmen verkauft hat... wer weiss. Ist auch schon 16 Jahre her.

    Die Schmerzen treten speziell bei dieser Füllmenge während des Schlafes im mittleren Rücken auf, relativ großflächig, nicht nur punktuell. Der Lendenwirbelbereich muckt tagsüber, aber NICHT wenn ich liege.

    Also, Deiner Frage nach, mehrheitlich oben in der Markierung.

    Und, nur morgens, zwei Stunden nach dem Aufstehen haben sie sich gelöst.

    Pumpe heute Abend 20 Liter drauf und mach dann morgen früh neue Bilder.
    Geändert von orco500 (18.12.2011 um 11:26 Uhr)

  5. #5
    Registriert seit
    07.11.2005
    Ort
    51429 Bensberg
    Beiträge
    4.388

    Standard

    Die Liegeposition an sich sieht nich verkehrt aus und wundere dich bitte nicht, 20 Liter auf das Volumen ist nicht viel.
    Wenn im oberen Bereich, dann sollte es danach besser werden.

    LG
    SchlafOase bei Facebook
    www.SchlafOase-Hoenig.de
    51429 Bensberg und 51766 Ründeroth

    Immer aktuelle News, Aktionen, Ausstellungsstücke auf Facebook & Homepage
    Händlerprofil

  6. #6
    orco500 ist offline Erfahrener Wasserbettenschläfer
    Registriert seit
    09.08.2011
    Ort
    Bielefeld
    Beiträge
    127

    Daumen hoch

    Ok, dann spare ich mir das weitere Fotoshooting.

    Olli Olli, was soll ich sagen...
    Selbst wenn Du nur schätzt und Dich nicht festlegen willst passt es!

    Bin seit zehn Minuten wach und fühle mich viel besser als sonst.
    In Ruhelage so gut wie keine Schmerzen, beim hin und her bewegen hier und da ein bisschen.

    Vielleicht teste ich das mit der 30 Liter Marke nochmal, schlafe jetzt aber nochmal ein zwei Nächte drüber.

    Hat super geklappt.

    Ich danke Dir !!!

  7. #7
    GINAMARIA32 ist offline Neu-Einsteiger
    Registriert seit
    15.12.2011
    Ort
    Sachsen
    Beiträge
    9

    Lächeln Kopfkissen

    Hallo,

    ich kann dir zwar leider nicht helfen, weil ich selbst hier Neuling bin, aber vielleicht könntest du mir helfen?
    Auf deinen Fotos habe ich dein Kopfkissen gesehen - mir wurde gesagt, dass mein normales Kopfkissen viel zu groß und zu dick ist. Dein Kopfkissen erscheint mir passend. Würde gern so ein Kopfkissen ausprobieren.
    Wie nennen sich diese speziellen Kopfkissen, hast du es im Wasserbettenstudio gekauft?

    Du kannst mir hier bei dir in deiner Anfrage zur Füllmenge antworten, ich schaue hier wieder mit rein!

    Vielen Dank und frohe Weihnachten!

    liebe Grüße GINAMARIA32

  8. #8
    orco500 ist offline Erfahrener Wasserbettenschläfer
    Registriert seit
    09.08.2011
    Ort
    Bielefeld
    Beiträge
    127

    Standard

    Hi Ginamaria!

    Habe das Kopfkissen seit einer Woche in Gebrauch.
    Es heisst Flexinet xs Plus.
    Höhe 6cm, gibt natürlich deutlich nach wenn es sich dem Kopf anpasst.
    Musst nur aufpassen, die Plus Version beinhaltet eine Einlegeplatte von zusätzlichen 2cm. Ich persönlich nutze sie nicht, aber es ist natürlich von Vorteil wenn man noch ein bisschen anpassen kann.
    Habe für das Ding 79Euro bezahlt, war ne Kundenrückgabe.

    Gib einfach bei Google flexinet xs plus ein, dann findest Du im ersten Eintrag auch die reduzierte Version.
    Sollte Dir das zu teuer erscheinen findest Du da auch noch eine Visco Micro Alternative. Ebenfalls 6cm hoch. Ebenfalls von der Marke Garanta.
    Habe hier im Forum auch bereits irgendwo davon gelesen dass Kunden mit dem Flexinet zufrieden sind.

    Hoffe das hilft Dir weiter.

    Frohe Weihnachten!
    Tom

  9. #9
    orco500 ist offline Erfahrener Wasserbettenschläfer
    Registriert seit
    09.08.2011
    Ort
    Bielefeld
    Beiträge
    127

    Standard

    Moin Olli,

    bin jetzt bei einem Stand von +25 Litern, der Schmerz hat sich weiter nach unten fortbewegt, siehe neues Foto.

    Was meinst Du?
    Abwarten und Tee trinken oder noch mal was verändern?

    LG
    Tom
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Wassermenge richtig eingestellt?-dsc02736.jpg   Wassermenge richtig eingestellt?-dsc02744.jpg  
    Geändert von orco500 (21.12.2011 um 08:46 Uhr)

  10. #10
    Registriert seit
    07.11.2005
    Ort
    51429 Bensberg
    Beiträge
    4.388

    Standard

    Tom,

    für mich sieht das nun wirklich sehr gut aus, du könntest die 5 Liter wieder dazu geben, aber die sind nicht der Grund für die Schmerzen.
    Vielleicht hast du da auch einen andere Indikation, denn nicht für alle Schmerzen ist das Bett zuständig, das vergisst man gerne mal im Eifer des Gefechtes.

    Ich würde nun erstmal mich 2 Wochen daran gewöhnen und schauen was der Körper macht.

    LG und frohes Fest.
    SchlafOase bei Facebook
    www.SchlafOase-Hoenig.de
    51429 Bensberg und 51766 Ründeroth

    Immer aktuelle News, Aktionen, Ausstellungsstücke auf Facebook & Homepage
    Händlerprofil

Seite 1 von 4 1 2 3 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wassermenge richtig einstellen ?
    Von dietz im Forum Fragen zur Wassermenge
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 15.02.2012, 11:30
  2. Wassermenge richtig?
    Von Beloa im Forum Fragen zur Wassermenge
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 03.11.2011, 18:58
  3. Wassermenge so richtig?1?
    Von HansJuergen im Forum Fragen zur Wassermenge
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.03.2009, 00:12
  4. Leichtwassermatratze richtig eingestellt?
    Von Segelnmanuel im Forum Fragen zur Wassermenge
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 25.10.2008, 16:19
  5. Ist bei uns alles richtig eingestellt?
    Von sprudelkiste im Forum Fragen zur Wassermenge
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 19.12.2007, 00:26

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Content Relevant URLs by vBSEO 3.6.1