Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Frage Lattenrost und Mittelbalken

  1. #1
    Hazard ist offline Neu-Einsteiger
    Registriert seit
    08.02.2015
    Ort
    München
    Beiträge
    3

    Standard Frage Lattenrost und Mittelbalken

    Hallo an alle

    Bin neu hier im Forum und hab auch gleich eine Frage an Euch. Ich habe mir ein neues Bett gekauft (140x200) und mein Lattenrost hat durchgehende Latten. Das Problem ist, dass die Latten den Mittelbalken des Bettgestells berühren und somit schreckliche Geräusche entstehen. Wenn sich die Latten biegen, prallen sie sozusagen am Mittelbalken ab und das hört man natürlich. Die Frage ist nun, brauche ich diesen Mittelbalken bei einem Lattenrost mit durchgehenden Balken überhaupt? Meine Logik sagt mir, dass der Balken nur dann sinnvoll ist, wenn man 2 Lattenroste verwendet, aber ich habe ja einen durchgehenden mit den Maßen 140x200.

    Kann mich jemand aufklären?

    Vielen Dank schon mal

  2. #2
    Registriert seit
    07.11.2005
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    4.388

    Standard

    Bei 140er wirst du wohl keine 70er Lattenroste finden, somit kannst du die Mitteltraverse normalerweise auch raus nehmen. 140er ist an sich immer 1 Matratze, daher wundert es mit ein wenig. Vielleicht die Traverse da, um Fuß und Kopfteil zusammen zu halten ?
    SchlafOase bei Facebook
    www.SchlafOase-Hoenig.de
    51429 Bensberg und 51766 Ründeroth

    Immer aktuelle News, Aktionen, Ausstellungsstücke auf Facebook & Homepage
    Händlerprofil

  3. #3
    Hazard ist offline Neu-Einsteiger
    Registriert seit
    08.02.2015
    Ort
    München
    Beiträge
    3

    Standard

    Zitat Zitat von SchlafOase-Bensberg Beitrag anzeigen
    Bei 140er wirst du wohl keine 70er Lattenroste finden, somit kannst du die Mitteltraverse normalerweise auch raus nehmen. 140er ist an sich immer 1 Matratze, daher wundert es mit ein wenig. Vielleicht die Traverse da, um Fuß und Kopfteil zusammen zu halten ?
    Nein, aber es gibt ja die 2geteilten 140er Lattenroste, die nicht durchgehend sind, das meinte ich. Da würde der Mittelbalken des Bettes natürlich Sinn ergeben.

    Ja kann sein, dass es zur Stabilität beiträgt, allerdings krachen wie gesagt, die Latten bei jeder 2. Bewegung auf den Balken, was unmöglich stört. Denkst du, ich kann den Mittelbalken ohne Weiteres rausnehmen? Das Bett wird wohl nicht zusammenkrachen? Es ist eine nicht allzu dicke Holzstange, die 2 anpassbare Füße für den Fußboden hat.

  4. #4
    Registriert seit
    07.11.2005
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    4.388

    Standard

    aso , ja dann macht die Sinn.
    Wenn der Rahmen stabil genug ist, der Lattenrost nicht zu den schwächeren des Marktes gehören (Holzrahmendicke) dann nimm das Teil raus. Aber ist schwer zu sagen, ohne Bilder, ohne zu wissen was es wirklich ist.
    SchlafOase bei Facebook
    www.SchlafOase-Hoenig.de
    51429 Bensberg und 51766 Ründeroth

    Immer aktuelle News, Aktionen, Ausstellungsstücke auf Facebook & Homepage
    Händlerprofil

  5. #5
    Hazard ist offline Neu-Einsteiger
    Registriert seit
    08.02.2015
    Ort
    München
    Beiträge
    3

    Standard

    Zitat Zitat von SchlafOase-Bensberg Beitrag anzeigen
    aso , ja dann macht die Sinn.
    Wenn der Rahmen stabil genug ist, der Lattenrost nicht zu den schwächeren des Marktes gehören (Holzrahmendicke) dann nimm das Teil raus. Aber ist schwer zu sagen, ohne Bilder, ohne zu wissen was es wirklich ist.
    Der Lattenrost gehört denke ich mal zur Mittelklasse, ist von Femira. Ich hab auch bei Femira selbst nachgefragt, die meinten dass der Lattenrost definitiv dem Gewicht standhält, auch ohne Mittelbalken.

    Ich bin auf Folgendes im Internet gestoßen, was mein Problem haargenau beschreibt: XXXXX

    "Bei einer Bettgröße von 140/200cm ist ein eventuell mitgelieferter Mittelholm unbedingt zu entfernen, da sonst der Lattenrost bei Bewegungen des Schläfers in der Mitte aufschlagen und somit unangenehme Geräusche verursachen kann. "
    Geändert von Betten-Nerd (10.02.2015 um 16:54 Uhr) Grund: Bitte keine aktiven Werbelinks setzen.

  6. #6
    Zuckerwatte67 ist offline Neu-Einsteiger
    Registriert seit
    30.12.2014
    Ort
    Köln
    Beiträge
    7

    Standard

    Hallo,

    wir hatten dieses Problem auch schon einmal und haben dann den Mittelbalken entfernt und tada... Die Geräusche waren weg und das Bett ist auch nicht zusammengekracht

  7. #7
    Pretage ist offline Neu-Einsteiger
    Registriert seit
    14.12.2016
    Ort
    München
    Beiträge
    5

    Standard

    Hallo, ich würde den Mittelbalken drinne lassen...er ist einfach wichtig für die Stabilität. Bei meinem IKEA Bett (sind ja nicht unbedingt die hochwertigsten) hätte ich ohne echt Angst gehabt :-D

  8. #8
    Avatar von Schlafkönigin
    Schlafkönigin ist offline Neu-Einsteiger
    Registriert seit
    05.06.2017
    Ort
    Osnabrück
    Beiträge
    9

    Standard

    Hallo Hazard,

    deine Anfrage ist ja schon eine ganze Weile her und dein Problem sicher längst gelöst ;-)! Es gab hier ja auch einige hilfreiche Tipps! Ich denke aber, dass diese Frage immer wieder für jemanden interessant ist und so möchte ich hier auch noch meine Rückmeldung einbringen. Bei einem Lattenrost wird in der Regel ab einer Breite von 140cm ein Mittelbalken empfohlen - aus statischen Gründen. Daher würde ich den Mittelbalken in jedem Fall nicht entfernen! Vielleicht verringern sich die Geräusche, wenn der Mittelbalken mit Stoff (Filz o.ä.) abgepolstert wird?! Ein Versuch ist es sicher wert :-)!

    Viele Grüße

    Schlafkönigin

  9. #9
    Cary1974 ist offline Neu-Einsteiger
    Registriert seit
    17.11.2017
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    24

    Standard

    erst ab einer länge von 140 wird ein mittelbalken glaube ich empfohlen

Ähnliche Themen

  1. Lattenrost
    Von Inge H. im Forum Matratzen & Lattenroste
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 02.02.2015, 12:15
  2. Lattenrost
    Von Ralf45 im Forum Matratzen & Lattenroste
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 01.08.2012, 17:21
  3. richtiger Lattenrost
    Von mente im Forum Matratzen & Lattenroste
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 01.05.2012, 12:52
  4. Lattenrost- und Matrazenmarke
    Von LittleNemo im Forum Matratzen & Lattenroste
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 25.04.2012, 13:07
  5. Dunlopillo Lattenrost
    Von Roza im Forum Matratzen & Lattenroste
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 16.06.2011, 17:09

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Content Relevant URLs by vBSEO 3.6.1