Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 21

Thema: Schnarchen

  1. #1
    trüffel ist offline Wasserbettenschläfer
    Registriert seit
    29.11.2009
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    43

    Standard Schnarchen

    Servus
    Hab mein Wasserbett nun schon länger als 1Jahr, alles perfekt!!!!.....wenn
    da nur nicht dieser so absolut entspannende Schlaf wäre.

    Seitdem hab ich zum Schnarchen angefangen.

    Kopfkissen etwas höher gemacht, war dann für ein paar Tage besser mit dem Schnarchen, dafür hatte ich einen verspannten Nacken.
    Nasenklammer hilft gar nichts, schnarchen kommt wohl doch von dem kleinen Zäpfchen im Rachen.
    Aus dem Schlafzimmer ausziehen kommt natürlich überhaupt nicht in Frage, es bleibt dann nur noch die Ohrstöpsel für meine Frau.
    Ist es eigentlich einem von Euch schon ähnlich ergangen?
    Wir schlafen auf AKVA- Allround, 200x220 dual, beide Seiten F2 beruhigt, AKVA-Heizung, weicher Mitteltrennkeil, Isolitauflage, Auflage Bolero

  2. #2
    Ulli ist offline Wasserbettenschläfer
    Registriert seit
    12.02.2011
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    81

    Standard

    ja ich kenne das. Mein Ex-Freund hatte das Problem auch... und der Hund, der auf der anderen Seite des bettes lag, hat die doofe Eigenschaft Geräusche zu imitieren, also schnarchi rechts und links.... Ohropax ist die Lösung...der Freund ist lange nicht mehr da und der Hund hat sich jetzt das Schmatzen angewöhnt, aber die Stöpsel sind gut! Kannst auch mal nen HNO-Arzt aufsuchen, gibt ja diverse Therapien

  3. #3
    pregolavazza ist offline Wasserbettenschläfer
    Registriert seit
    16.06.2010
    Ort
    Münsterland
    Beiträge
    83

    Standard

    Frage: wie alt bist Du? ggfs. Übergewicht?

    Evtl. solltest du dich mal auf Schlafapnoe untersuchen lassen. Ich habe das auch-damit ist nicht zu spaßen!

  4. #4
    Avatar von Ingrimmsch
    Ingrimmsch ist offline Harmony'st
    Registriert seit
    30.09.2005
    Ort
    Ostwestfalen (NRW)
    Beiträge
    10.142

    Standard

    Hallo

    Ein sehr guter Freund von mir hat ewig geschnarcht das es nicht mehr amtlich war und der Jung ist nen Fliegengewicht. Da kriegte man kein Auge neben zu entsprechend haben wir ihm bei Urlaub und Co stehts nen Einzelzimmer verpasst bzw. mit entsprechender Dröhnung bei einem selber entgegengewirkt.

    Nun da er dauerhaft ein Weibe neben sich liegen hat, ist er endlich mal (genötigt worden) zum HNO Arzt zu gehen. Der erste HNO war für die Pfeife, der zweite war gut. Es wurde dann was an der Nase und im Rachen gemacht und siehe da... er kriegt keine Einzelhaftzelle mehr bei Wochenendtrips und das Weibe hat ihn zum Ehemann genommen.

    Ist nicht immer so "einfach" (sah wenig lustig aus nach der OP) aber manchmal kann man auf Anhieb was machen.

    Das Problem ist eben das entspannte schlafen und da entspannen eben auch die Teile des Halses die dann flattern. Ich bin kein HNO aber das spricht für mich ein wenig nach dem was mein Kumpel hinter sich hat. Heute sagt er "Wäre ich mal früher gegangen", denn seit dem schläft er nicht nur entspannt sondern auch selber qualitativ besser.

    Ich selber schnarche nicht... also hab noch nie was gehört. Außer wenn ich erkältet bin oder der Heuschnupfen mich mal wieder im Griff hat. Aber das ist normal. Daher kann ich hier nicht als eigener Erfahrung mitreden.
    Liebe Grüße
    Ingrimmsch

    Harmony Dormiflex "Boxspring", 180x210, Doppelboxsockel, Federkern/Federkern/Hybrid, Nickiauflage
    Heutiges Gästebett: Harmony WBett -Dekorsystem-, 200x220 Dekor/Luxus,Dual,Freeflow,Sigma K, Nickiauflage

    Lesetip >> -- Oft gestellte Fragen ---
    --Keine Fragen per PN, dazu ist das Forum da!--

  5. #5
    pregolavazza ist offline Wasserbettenschläfer
    Registriert seit
    16.06.2010
    Ort
    Münsterland
    Beiträge
    83

    Standard

    Eine OP bringt nicht immer etwas, leider. Dein Kumpel kann froh sein, dass es bei ihm geklappt hat-bei mir leider nicht :-(

    Seitdem trage ich ne Maske in der Nacht und schnarche auch nicht mehr.

    Wer mehr Fragen hat dem sei dieses Forum empfohlen "http://www.schnarchen-schlafapnoe.de"

  6. #6
    Avatar von Ingrimmsch
    Ingrimmsch ist offline Harmony'st
    Registriert seit
    30.09.2005
    Ort
    Ostwestfalen (NRW)
    Beiträge
    10.142

    Standard

    Hallo
    Ja, wie beim Wbett... man darf nicht alles verallgemeinern, so wars auch nicht gedacht.

    Aber ein Besuch beim HNO kann nicht schaden. Wie schon anderweitig im Thema angeklungen gibt es ja vielfältige Ursachen für das Schnarchen.

    Zum Glück hat nicht jeder Schnarcher Atemaussetzer. Anderseits kann man auch ohne Schnarchen Aussetzer haben. Hach, herrje...
    Liebe Grüße
    Ingrimmsch

    Harmony Dormiflex "Boxspring", 180x210, Doppelboxsockel, Federkern/Federkern/Hybrid, Nickiauflage
    Heutiges Gästebett: Harmony WBett -Dekorsystem-, 200x220 Dekor/Luxus,Dual,Freeflow,Sigma K, Nickiauflage

    Lesetip >> -- Oft gestellte Fragen ---
    --Keine Fragen per PN, dazu ist das Forum da!--

  7. #7
    Mara ist offline Neu-Einsteiger
    Registriert seit
    14.03.2009
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    4

    Standard

    Hallo,

    wir stehen auch vor diesem Schnarchproblem. Wir wohnen nicht zusammen. Er hat kein Wasserbett und schnarcht meist. Ich schlaf dann eben mit Ohropax und das geht ganz gut.
    Wenn wir bei mir sind, muss ich meist aus meinem Wasserbettchen flüchten. Er schläft so tief, dass anstubsen nicht mehr hilft. Ich denk in meinem Bett steht ein Taxi. Sein schnarchen ist zu einem dumpfen, lauten brummen wie von einem Dieselmotor) mutiert. Die Ohropax schieb ich mir bis zum Anschlag ins Ohr!! Ich glaube das Wasser überträgt den Schall auch mehr. Die Frechheit schlechthin, er behauptet auch noch er schläft im Wasserbett net so gut.:-( Ich überleg mir schon mein Bettchen zu verkaufen (oder ihn *grins*) Ich hab schon keinen Bock mehr darauf, dass wir bei mir übernachten. Ich glaube dagegen kann man nichts machen, außer sich ernsthaft vom Wasserbett zu trennen.

    Unglaublich, so was..
    LG
    Mara

  8. #8
    trüffel ist offline Wasserbettenschläfer
    Registriert seit
    29.11.2009
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    43

    Standard

    Servus
    Ich würd das Wasserbett nicht hergeben
    Wir schlafen auf AKVA- Allround, 200x220 dual, beide Seiten F2 beruhigt, AKVA-Heizung, weicher Mitteltrennkeil, Isolitauflage, Auflage Bolero

  9. #9
    Ele-matik ist offline Neu-Einsteiger
    Registriert seit
    27.06.2011
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    4

    Standard

    Mhm...Mit schnarchen ist es bei meinem Partner auch schlimm. Sein HNO sagt allerdings, dass er bei ihm nicht die Möglichkeit sieht medizinisch etwas am schnarchen zu verändern. Er sucht sich jetzt einen neuen Arzt und dann brauchen wir hoffenltich bald kein zweites Bett oder Ohrenstöpsel mehr.

    Das Wasserbett war allerdings nicht schuld. Das Schnarchproblem kam vor dem Bett ;-)

  10. #10
    Schlafchek ist offline Neu-Einsteiger
    Registriert seit
    14.11.2014
    Ort
    Potsdam
    Beiträge
    10

    Standard

    Stöpsel in den Mund des Schnrchenden und sich selbst Ohrenschützer über die Ohren ziehen.

Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Schnarchen
    Von Wasserschlümpfe im Forum Stammtisch
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 22.02.2007, 12:54

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Content Relevant URLs by vBSEO 3.6.1