Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: HowTo: Wasserbett/Kern einlagern

  1. #1
    Avatar von Ingrimmsch
    Ingrimmsch ist offline Harmony'st
    Registriert seit
    30.09.2005
    Ort
    Ostwestfalen (NRW)
    Beiträge
    10.142

    Standard HowTo: Wasserbett/Kern einlagern

    Worum geht es in diesem HowTo?

    Immer wieder kommt es vor das man wegen größeren Renovierungs-/Sanierungsarbeiten oder Umzug in Etappen sein Wasserbett einlagern muss. Oder aber das man nach einem erfolgten Kerntausch den bisher genutzten Kern noch eine Weile aufheben möchte.

    Hier muss man ein paar Dinge beachten. Hier kann ich aus Erfahrung sprechen, die sich mit den Erfahrungen anderer decken.

    Wie lange ist ein Kern einlagerbar?
    Vorweg: Nicht unbegrenzt. Nur mit entsprechender Vorbereitung und guten Lagerbedingungen.

    Bei gescheiter Vorbereitung, Abbau und Lagerung sind bis zu 6 Monate im allgemeinen kein Problem. Darüber hinaus ist die Lagerung immer wichtiger und das größte Risiko und damit ist hier keine Zahl zu benennen.

    Vorbereitung:
    Ein paar Tage vor dem Abbau frischen Conditioner einfüllen, welcher durch die nächtliche Nutzung im Wasser verteilt wird.

    Hintergrund: Es verbleibt immer Restwasser im Kern das bei der Lagerung ohne ausreichenden Condi Probleme machen kann.

    Abbau:
    Das Bett fachgerecht abbauen.

    Siehe: How To: Wasserbett fachgerecht abbauen?

    Kerne einlagern:
    Lagerort: Sollte möglichst gleichmäßig temperiert sein. Keinen Frost oder keine all zu große Hitze haben. Feuchtigkeit ist zu vermeiden.

    Beheizter Keller, Dachboden, Gästezimmer wären optimal.

    Hinweis: Am besten wäre die Lagerung mit ausgebreiteten Kerne, das ist aber selten möglich.

    Letzte Vorbereitungen: Vinylpflege ist zu empfehlen. Von allen Seiten. Den Kern/die Kerne trocknen und am besten an der Luft nachtrocknen lassen um sicher zu sein das kein Wasser vom Abbau oder Schwitzwasser am Kern ist.

    Den Kern rollen oder falten. Je nach Herstellerempfehlung.

    Wie die Kerne lagern?
    Beim zusammenlegen/-rollen immer zwischen den Seiten ein Tuch legen damit nicht Vinyl auf Vinyl liegt.

    Ich hatte die Kerne in einem großen Umzugskarton und oben drüber eine Baumwolldecke damit nichts dran kommt, aber die Kerne atmen können.

    Während der Lagerung:
    Ab und an die Kerne aus dem Karton nehmen, ausbreiten und lüften lassen.

    Wiederinbetriebnahme:
    Wenn der Kern wieder in Betrieb genommen werden soll, ist er zuerst einer Vinylpflege zu unterziehen.

    Den Kern auf Zimmertemperatur temperieren lassen vor dem Aufbau.

    Beim Aufbau des Bettes, nach dem öffnen, mal die Nase in die Einfüllöffnung stecken. Wenn es muffelt, sollte ggf. ein Aquashocker zum Einsatz kommen.

    Statt Konditioner ist FirstFiller ggf. zu bevorzugen. Hier kommt es auch auf den vom Hersteller empfohlenen Condi an. Mancher ersetzt den FirstFiller.

    __________________________________________________ ______________
    Meine persönlichen Erfahrungen:

    1. Kerne mit oben genannten Tips über 6 Monate problemlos im gleichmäßig temperierten Keller eingelagert.

    Ergebnis: Problemloser Wiedereinsatz ohne jegliche Feuchtigkeitsbildung, Schimmel oder sonst irgendein Anzeichen vom Problemen. Die Kerne, samt dem ganzen Bett, steht noch heute bei guten Freunden. Hier hatte ich bei Wiederinbetriebnahme nach Ratschlag vom Hersteller Harmony, die doppelte Menge Harmony Condi eingefüllt. Es gab keine Probleme, trotz Brunnenwasser.

    2. Nach dem Umstieg auf Freeflow, habe ich die alten Kerne meines aktuellen Bettes, einfach nur einfach so, gefaltet, in einen großen Karton (gleiche Größe wie beim ersten mal) in den selben Keller gepackt. Der Karton war diesmal verschlossen, zugeklappt (nicht zugeklebt).

    Ergebnis: Nach ca.7 Monaten hatten sich massive Stock- und Schimmelpilzflecken zwischen den Kernen gebildet. Die Flecken waren ins Vinyl gezogen und nicht entfernbar. Die Kerne waren damit nicht wieder einsetzbar.

    Ein Geruchstest des Restwassers im Kern war hingegen ok. Hilft aber nichts, wenn das Vinyl nicht mehr ok ist.

    Wir sind ja eh Freeflowter, aber als Vergleichsversuch war das mal interessant.
    Liebe Grüße
    Ingrimmsch

    Harmony Dormiflex "Boxspring", 180x210, Doppelboxsockel, Federkern/Federkern/Hybrid, Nickiauflage
    Heutiges Gästebett: Harmony WBett -Dekorsystem-, 200x220 Dekor/Luxus,Dual,Freeflow,Sigma K, Nickiauflage

    Lesetip >> -- Oft gestellte Fragen ---
    --Keine Fragen per PN, dazu ist das Forum da!--

  2. #2
    Avatar von Ingrimmsch
    Ingrimmsch ist offline Harmony'st
    Registriert seit
    30.09.2005
    Ort
    Ostwestfalen (NRW)
    Beiträge
    10.142

    Standard

    Das Thema wurde schon öfters behandelt.


    Forensuche -> Suchwort: "lagern"

    unter anderem gibt es da noch einiges zu lesen

    Wielange kann man ein Wasserkern lagern

    Lagerung Wasserkern - wie lange möglich?

    Wie lagert man ein nicht benutztes Wasserbett?
    Liebe Grüße
    Ingrimmsch

    Harmony Dormiflex "Boxspring", 180x210, Doppelboxsockel, Federkern/Federkern/Hybrid, Nickiauflage
    Heutiges Gästebett: Harmony WBett -Dekorsystem-, 200x220 Dekor/Luxus,Dual,Freeflow,Sigma K, Nickiauflage

    Lesetip >> -- Oft gestellte Fragen ---
    --Keine Fragen per PN, dazu ist das Forum da!--

Ähnliche Themen

  1. HowTo: Austausch einzelner Wasserkern beim Dualbett
    Von mischa im Forum Tipps und Tricks - FAQ´s für Einsteiger!
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.09.2011, 21:51
  2. 2. Wasserbett, extra hoher Kern und Splitrahmen möglich?
    Von KoolKolo im Forum Fragen zu Herstellern/Marken/Händlern
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.07.2009, 02:06
  3. HowTo: Füllmenge ändern/ablassen
    Von Ingrimmsch im Forum Tipps und Tricks - FAQ´s für Einsteiger!
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 29.02.2008, 13:50
  4. Probleme mit dem Wasserbett, Neuer Kern?
    Von Susan im Forum Fragen zu Herstellern/Marken/Händlern
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 04.10.2007, 20:03

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Content Relevant URLs by vBSEO 3.6.1